1/1

Kleingartenidylle

Hasan Haferkamp erhält von seiner alten Bekannten Nadja Stump einen brisanten Auftrag: Ihr Mann Steve, ein erfolgreicher Vermögensberater, wurde entführt. Die Detektei "Koslowski & Haferkamp" soll ihn finden.

Hasan Haferkamp erhält von seiner alten Bekannten Nadja Stump einen brisanten Auftrag: Ihr Mann Steve, ein erfolgreicher Vermögensberater, wurde entführt. Die Detektei "Koslowski & Haferkamp" soll ihn finden.

Über die Vermögensberatung des Entführten stoßen die Detektive auf einen Kleingartenverein, dessen Mitglieder exakt die Summe von 189.320 Euro durch Fehlspekulation verloren haben, welche die Entführer jetzt fordern. Die drei geben sich bei Bernd Glöde als Interessenten für eine Gartenlaube aus.

Martin mischt sich mit eigener Laube Undercover unter die Kleingärtner und trifft schnell auf militante Kandidaten, denen man durchaus eine Entführung zutrauen könnte. Beim Grillen versucht er seinen Nachbarn Bernd Glöde unauffällig auszufragen. Außerdem findet er das Handy des Entführten in der Nähe seiner Laube. Steve scheint neben seinen dubiosen Geschäften auch sonst kein Kind von Traurigkeit zu sein. Seine Mitteilungen lassen mehrere Affären vermuten. Kurz nachdem Martin Nadja damit konfrontiert, wird er an seinem Auto niedergeschlagen.

Hasan und Tina machen sich große Sorgen, weil sie Martin nicht mehr erreichen können. Sie glauben, dass die Kleingärtner Martin ebenso wie Steve aus dem Verkehr gezogen haben. Doch damit liegen sie falsch.

Denn Steve Stump ist schon lange tot. Und Martin liegt bei dessen Mörderin gefesselt im Keller. Es ist Nadja.

Währenddessen machen sich Karl-Heinz und Tina mit einem Spürhund auf die Suche nach Martin. Doch sie werden von Bernd Glöde aufgehalten.

Auch Hasan ist auf der Suche: Als er bei Martins Laube ankommt, wird er von Tanger überrumpelt und bedroht.

In der Zwischenzeit müssen Martins Entführer Holger Pester und Nadja überlegen, wie es weitergehen soll. Kommt Martin dort heil raus?