1/1

Schwierige Patienten

Oberarzt Niklas Ahrend ist nun seit einem Jahr am Erfurter Johannes-Thal-Klinikum und in dieser Zeit ist viel passiert. Als Arzu Ritter den gemeinsamen Sohn Max nach Thüringen bringt, lernt sie dort Carolin Körner kennen.

Oberarzt Niklas Ahrend ist nun seit einem Jahr am Erfurter Johannes-Thal-Klinikum und in dieser Zeit ist viel passiert. Als Arzu Ritter den gemeinsamen Sohn Max nach Thüringen bringt, lernt sie dort Carolin Körner kennen.

Die Physiotherapeutin ist Niklas' neue Freundin und die beiden schweben im siebten Himmel.

Derweil im Krankenhaus: Weil Elias beim Streichholzziehen verliert, muss er nun den paranoiden Patienten Hermann Böhler übernehmen. Der bastelt weiter an seiner Technik, um seinem Nachbarn endlich eins auswischen zu können.

Ben bekommt Unterstützung: Während Dr. Koshka Hermann Böhler weiter behandelt, erzählt dieser vom Streit mit seinem Nachbarn.

Währenddessen sieht sich der Plastische Chirurg Matteo Moreau mit einem Problem ganz anderer Natur konfrontiert, als an diesem Tag ein Patient mit Hubschrauber eingeliefert wird.

Herrn Schefflers Fuss droht so verletzt zu sein, dass er amputiert werden muss. Um das zu verhindern muss er sofort in den OP. Doch es ist kein Oberarzt da, der die OP vornehmen kann. Ben muss allein operieren – das Trauma um sein Bein lässt ihn bei dieser ähnlichen Geschichte natürlich nicht unberührt. Nur der krankgeschriebene Dr. Moreau ist da und kann Ben Ahlbeck zumindest seelisch und moralisch unterstützen.

Ben zweifelt zwar, doch er wird seinen Patienten Markus Scheffler operieren. Hält er dem Druck stand?