Petra Kleinert als Heike Schäffer

Heike Schäffert
Die Landfrauenvorsitzende gilt als heimliche Herrscherin über Hengasch.

Zur Rolle

Heike hat zu Hause alles fest im Griff und wenn ihr Ehemann Dietmar mal wieder aus der Reihe tanzt, fängt sie ihn schnell wieder ein. Heim und Herd sind der liebevoll-dominanten Heike schon lange nicht mehr genug und so gilt sie als Landfrauenvorsitzende als heimliche Herrscherin über Hengasch. Angetrieben von ihrer schier unermesslichen Neugier versorgt sie die Polizeikollegen auf dem Hengascher Polizeirevier oft mit wichtigen Insiderinformationen. Die Dienststellenleiterin Sophie Haas beäugt Heikes Einmischungen zwar argwöhnisch, doch hin und wieder trägt ihr schier unermessliches Wissen über Hengasch und seine Bevölkerung zur Lösung bei. Als plötzlich ihre Schwiegermutter Irmtraud vor der Tür steht und vorübergehend einzieht, gerät Heikes Welt ins Wanken. Die beiden Alpha-Frauen geraten sich schnell in die Haare, und zwar nicht nur über häusliche Themen, sondern auch über die politische Ausrichtung Hengaschs. Während Irmtraud Zielonka sen. unterstützt, kämpft die Dorfmatrone Heike auf Seiten von Jan Schulte. Denn obwohl Hengasch für Heike der Nabel der Welt zu sein scheint, findet sie, dass das Eifeldorf frischen Wind vertragen könnte. Und somit werden die Wahlen für Familie Schäffer zur Zerreißprobe. Erst als die Bürgermeisterwahl entschieden ist und Dietmar eine neue Bleibe für "Mutti" organisiert, kann Heike wieder die traute Zweisamkeit mit ihrem "Bär" genießen.

Blättern zwischen Darstellern