1/1

Saboteure im Eis (5)

(The Heavy Water War V)

Norsk Hydro-Direktor Erik Henriksen spielt angesichts der bevorstehenden Niederlage der Deutschen ein taktisches Spiel mit Major Decker. | Bild: NDR/Filmkameratene AS/Jiri Hanzl

Norsk Hydro-Direktor Erik Henriksen spielt angesichts der bevorstehenden Niederlage der Deutschen ein taktisches Spiel mit Major Decker.

Erik Henriksen weigert sich, der Forderung der Deutschen nach dem Wiederaufbau und einer erhöhten Produktion des schweren Wassers nachzukommen und wird daraufhin sofort verhaftet.

Als die Amerikaner von dem Wiederaufbau der Fabrik durch die Deutschen erfahren, beschließen sie, gegen Tronstads Rat, die Fabrik zu bombardieren.

Das amerikanische Militär startet seinerseits eine Aktion und bombardiert die Schwerwasserfabrik aus der Luft.