Diana Körner als Mechthild Fehrenbach

Mechthild Fehrenbach (Diana Körner), Mutter von Nele und coole Omi von Niklas und Johanna.
Mechthild Fehrenbach (Diana Körner), Mutter von Nele und coole Omi von Niklas und Johanna. | Bild: ARD/SWR/Patrick Pfeiffer

Wie sich das Leben noch einmal ändern kann! Noch vor kurzem lebte Mechthild Fehrenbach völlig autark im viel zu großen Haus am Bodensee. Doch seit sich ihre Tochter Nele samt Kindern wieder im Elternhaus eingefunden hat, muss Mechthild zwar auf die eine oder andere lieb gewordene Gewohnheit verzichten, dafür wird sie aber als jung gebliebene Oma an allen Ecken und Enden gebraucht, denn ihre Tochter nimmt den Job als Chefin der Wasserschutzpolizei sehr ernst. Natürlich haben Johanna und Niklas da manchmal das Nachsehen. Doch die coole Omi löst viele Alltagsprobleme mit Herz und Verstand. Außerdem ist sie eine geschickte Kupplerin, wovon Hauptmann Aubry und letztlich auch Nele profitieren. Mechthild ist wieder mittendrin im Geschehen und blüht auf. Sie bandelt sogar mit dem Rentner Alfred an. Doch dass sie dadurch plötzlich unter Mordverdacht gerät – das hätten sich weder Mechthild noch Nele in ihren schlimmsten Albträumen ausgemalt.

"Mit dem Thema kenn‘ ich mich gut aus", sagt Diana Körner. "Manchmal haben wir daheim gestritten wie die Kesselflicker und dann wurde es auch ganz schön laut. Aber am Ende haben wir uns wieder lieb gehabt. Ich würde sogar von einer Streitkultur sprechen, die wir daheim etabliert hatten."

Blättern zwischen Darstellern

Blättern zwischen Darstellern