SENDETERMIN Sa, 18.10.14 | 20:15 Uhr

Klein gegen Groß – das unglaubliche Duell

Klein gegen Groß
Kai Pflaume präsentiert "Klein gegen Groß"

Gäste: Atze Schröder, Armin Rohde, Anni Friesinger-Postma, Jan Josef Liefers u.a

Frisch erholt kommt Kai Pflaume mit einer neuen Ausgabe von "Klein gegen Groß – das unglaubliche Duell" aus der Sommerpause zurück. Erneut stellen sich wieder sieben Prominente den Herausforderungen der Kinder.

Atze Schröders Karriere als Profi-Schlagzeuger legte den Grundstein für seine Tätigkeiten als Moderator und Comedian. Zwar begann er "erst" mit zwölf Jahren Schlagzeug zu spielen, dafür steht er aber schon sein Leben lang auf der Bühne. Sein Gegner ist der elfjährige Bryan. Bryan kam mit Rhythmusgefühl auf die Welt und liebt Musik über alles. Er spielt Xylophon, Gitarre und Vibraphon – doch seine große Leidenschaft gilt dem Schlagzeug! Schon mit sechs Jahren begann er zu trommeln und übt heute täglich bis zu vier Stunden im gut isolierten Proberaum im Keller. Wer von beiden hat das bessere Gehör und erkennt mehr Songs nur an der Drum-Line?

Nico ist ein absoluter Feuerwehrexperte! Der Zwölfjährige ist seit anderthalb Jahren Mitglied bei der freiwilligen Jugendfeuerwehr und kennt sich rund ums Thema Feuerwehr richtig gut aus. Nico erkennt die unterschiedlichen internationalen Sirenen der Feuerwehr und kann sie den entsprechenden Ländern zuordnen. Sein Gegner ist kein Geringerer als Schauspieler Armin Rohde, dessen Bruder Erwin von Beruf Feuerwehrmann ist.

Lilian (10) hat ein besonderes Talent: Sie kann rückwärtssprechen und -buchstabieren. Und das hat sie sich ganz alleine beigebracht. Es geht um Schnelligkeit und Konzentration im Buchstabierduell und dazu fordert sie Schauspieler und Musiker Jan Josef Liefers heraus. Wer buchstabiert mehr Wörter in einer Minute? Der Clou: Jan Josef Liefers darf vorwärts buchstabieren, Lilian muß es rückwärts schaffen.

Ramtin (12) schaute schon mit fünf Jahren begeistert den Skatern auf der Straße zu und entwickelte seitdem eine große Leidenschaft dafür. Seine Spezialdisziplin ist der Speedslalom. Das bedeutet, auf Zeit um eng aneinandergestellte Hütchen zu skaten und das auf nur einem Bein! Der Zwölfjährige tritt gegen die ehemalige Eisschnellläuferin Anni Friesinger-Postma an. Die dreimalige Olympia-Siegerin zählt zu den bekanntesten deutschen Wintersportlerinnen und trainiert im Sommer regelmäßig mit Inlineskates.

Katharina ist trotz ihrer zehn Jahre bereits dreifache rheinland-pfälzische Landesmeisterin im Kunstturnen. Sie gilt als Ausnahmetalent und fliegt nur so über den Boden: In zehn Sekunden schafft sie 14 Flicflacs! Die Zehnjährige fordert Kunstturner und Europameister Matthias Fahrig zum Duell auf der Matte.

Chantal (14) will Artistin werden. Ihre Spezialdisziplin: Auf den Händen laufen. Im "Handstand-Lauf-Duell" tritt sie gegen den Akrobatikprofi Robert Maaser an. Wer steigt schneller eine 10 Meter lange Leiter auf den Händen hinauf?

Annika (12) macht seit zweieinhalb Jahren Gedächtnissport und ihre absolute Lieblingsdisziplin ist der "Binärziffernsprint". Dabei merkt man sich in fünf Minuten so viele Einsen und Nullen wie möglich und gibt diese dann in der richtigen Reihenfolge wieder. Im Klein gegen Groß-Duell gilt es, sich die Reihenfolge von 100 Bildern einzuprägen und richtig wiederzugeben. Ihre Gegnerin, Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig, muß sich von Amts wegen viele Gesichter merken können. Wer schafft mehr?

Das Zuschauerduell

Ob Gauplattler, Trio oder Marschplattler – im Zuschauerduell geht es darum, beim Schuhplatteln der Schnellste zu sein. Ein kleiner Bayer sucht einen Gegner.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden erst durch die Redaktion freigeschaltet.

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird sobald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Sa, 18.10.14 | 20:15 Uhr