SENDETERMIN Sa, 17.12.16 | 20:15 Uhr | Das Erste

Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell

Kai Pflaume mit seinen Gästen: Horst Lichter, Vanessa Mai, Smudo und Atze Schröder (v.l.n.r.)
Kai Pflaume mit seinen Gästen: Horst Lichter, Vanessa Mai, Smudo und Atze Schröder (v.l.n.r.)

Gäste: Atze Schröder, Horst Lichter, Vanessa Mai und Smudo

Mehr Duellanten gab es noch nie bei Klein gegen Groß: 50 Absolventen der Polizeischule Walsrode fordern 50 Berliner Grundschüler zum großen Rope-Skipping-Duell. Für manche ist Seilspringen an sich schon eine Herausforderung, zum richtigen "Klein gegen Groß"-Duell wird es aber, wenn pro Team 50 Leute gleichzeitig antreten. Denn nur wenn das Timing bei jedem Einzelnen ganz genau stimmt, schafft es die ganze Mannschaft über das Seil. Klar, dass sich die Bundespolizei im Duell mit den Steppkes aus Berlin keine Blöße geben will.
Pro Team treten 50 Leute gleichzeitig zum "Rope-Skipping-duell" an.

Mehr Duellanten gab es noch nie bei "Klein gegen Groß": 50 Berliner Kids (7-12 Jahre) der Schule Sandsteinweg treten an gegen 50 Absolventen der Polizeischule Walsrode zum großen "Rope-Skipping-Duell". Als Team müssen die Mannschaften bei jedem Schwung über das Seil springen. Da muss das Timing genau passen, damit auch wirklich alle 50 gleichzeitig den Sprung schaffen. Welches Team schafft mehr gültige Sprünge in einer Minute?

Aleke (12) gegen Atze Schröder

Aleke (12) aus Hollingstedt liebt die Querflöte und das Saxophon. Ihre Leidenschaft gehört jedoch dem Segeln. In Wettkämpfen steht der Kurs der erfolgreichen Seglerin, sie hat bereits zahlreiche Pokale und Medaillen gewonnen, immer auf Sieg. Und gewinnen will sie auch im Seemannsknoten-Duell. Blind müssen die Knoten ertastet, benannt und nachgeknotet werden. Ob Comedian Atze Schröder mit den Fingern auch so geschickt ist wie mit Worten, kann er bei "Klein gegen Groß" im Duell gegen die junge Herausforderin beweisen.

Johannes (13) gegen Horst Lichter

„Andere spielen mit dem Computer, ich fahr lieber Traktor“, sagt Johannes (li.) über sein Hobby. Seit er mit sieben Jahren zum ersten Mal mit dem Trecker über den Hof der Familie fuhr, dreht sich bei Johannes alles um Fahrzeuge und Motoren. Im Duell bei "Klein gegen Groß" tritt er an, um Traktoren mit Marke und Modell zu erkennen. Und das ausschließlich am Motorengeräusch.
Johannes fordert Horst Lichter heraus

"Andere spielen mit dem Computer, ich fahr lieber Traktor", sagt Johannes (13) über sein Hobby. Seit er denken kann interessiert er sich für Autos, Traktoren, Motoren und kümmert sich auch im elterlichen Betrieb um den familiären Fuhrpark. Was Traktoren und Motoren betrifft, ist er ein kleines As und will das auch vor der Kamera im direkten Duell beweisen. Auch sein Gegner Horst Lichter hat eine ausgeprägte Leidenschaft für alles, was einen Motor hat. Wer von den beiden hat das feinere Gehör und kann mehr Trecker, mit Marke und Baujahr, allein am Motorengeräusch erkennen?

Tommy (11) gegen Vanessa Mai

Vanessa Mai
Sportlich: Vanessa Mai in ihrem Duell mit Tommy

Tommy (11) ist Mitglied im Elmshorner Turnverein und hat bereits einige Wettkämpfe gewonnen. Der Musikfan will unbedingt Profiturner werden und verfolgt sein Ziel sehr ehrgeizig. Selbst das Fußballspielen will er für seine Turnerkarriere aufgeben. Bei "Klein gegen Groß" fordert Tommy Schlagerstar Vanessa Mai zum "Bank-Boulder-Duell". Wer schafft es in einer Minute öfter, sich unter der Bank hindurch zu hangeln, ohne dabei den Boden zu berühren? Ein Duell, das beiden viel Kraft und Geschick abverlangt. 

Leonie (13) gegen Jörg Roßkopf

Leonie (13) lebt mit ihren Eltern, zwei Brüdern und ihrem Hund Jimmy in Düsseldorf. Als sie im Alter von sieben Jahren zum ersten Mal einen Tischtennisschläger in die Hand nahm, war ihrem Vater, selbst ein begeisterter Tischtennisspieler, klar: "Meine Tochter ist ein Naturtalent". Heute spielt Leonie in der Damen NRW Liga und hat bereits eine Reihe von Titeln geholt. Sie fordert den ehemaligen Weltklasse-Spieler und aktuellen Tischtennis Bundestrainer Jörg Roßkopf heraus. Beide müssen einen Tischtennisball aus kurzer Distanz sechzig Sekunden lang gegen eine schmale Aluminiumleiste schlagen. Wer ist schneller und schafft die meisten Ballberührungen - Naturtalent Leonie oder Ikone Jörg "Rossi" Roßkopf?

Ann-Kristin (11) gegen Dr. Dr. Gert Mittring

Ann-Kristin (11) wohnt mit ihren Eltern und ihrem Bruder Niklas Rouven in dem kleinen Dorf Hürup bei Flensburg und besucht die sechste Klasse auf dem Internat Schloss Torgelow. Die vielseitig interessierte Schülerin, sie spielt Klavier und Golf, nimmt an ihrer Schule an einem Kurs für Merktechniken teil und will sich im Duell mit dem Besten messen. Dr. Dr. Gert Mittring, der elffache Weltmeister im Kopfrechnen, wird im Duell ihr Gegner sein. Beim "Magischen Quadrat" müssen alle 64 Felder eines Quadrats mit Zahlen gefüllt werden, so dass die Addition der Spalten, Zeilen und Diagonalen immer die gleiche, vorher festgelegte Summe ergibt. Wer von den beiden hat die bessere Merktechnik und Konzentrationsfähigkeit?

Martin (9) gegen Gernot Bruckmann

Die Leidenschaft für das Modellfliegen ist Martin (9) aus Rosendahl sozusagen vererbt worden. Sein Vater und sein Großvater sind beide Hobbyflieger und nahmen Martin regelmäßig mit auf den Modellflugplatz. Bereits mit fünf Jahren startete Martin die ersten Flugversuche und ist heute einer der jüngsten Showpiloten Deutschlands. Im Modellflug-Duell tritt Martin gegen sein großes Vorbild, den 2fachen Indoor Kunstflug-Weltmeister Gernot Bruckmann (25) aus Österreich an. Wer schafft es schneller, mit einem ferngesteuerten Flugzeug den Studioparcours zu durchfliegen?

Richard (9) gegen Smudo

Ähnlich, aber im Detail doch einmalig, sehen die großen Städte der Welt auf einer Luftaufnahme bei Nacht aus. Diese feinen Details zu erkennen und jedes Bild der richtigen Stadt zuzuordnen, kann der Viertklässler Richard (9). Das kleine Geographie-Talent aus Köln tritt gegen Smudo von den Fantastischen Vier an, der als Hobbypilot schon so manche Stadt überflogen hat. Wer von beiden hat das bessere Auge und kennt sich besser mit den Metropolen aus?

Philipp (13) gegen einen Fußballspieler

Eine Herausforderung der besonderen Art stellt Philipp aus Hamburg bei "Klein gegen Groß" vor. Selbstbewusst fordert der dreizehnjährige Schüler einen Spieler der Fußball-Bundesliga und der deutschen Nationalmannschaft heraus! Er behauptet, dass kein Spieler es schafft, einen Ball mit dem Fuß hochzuhalten und dabei eine Treppe mit zwanzig Stufen schneller hochzulaufen als er. 

Kai Pflaume (Mitte) erwartet u.a. diese Gäste: Vanessa Mai, Atze Schröder, Horst Lichter und Smudo
Kai Pflaume erwartet u.a. diese Gäste: Vanessa Mai, Atze Schröder, Horst Lichter und Smudo

Wer am Ende die Nase vorn hat, die Kleinen oder ihre großen Herausforderer, sehen Sie am Samstag, dem 17. Dezember 2016 ab 20:15 Uhr im Ersten.

Andere Sendungen

31 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird sobald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.