Großer Andrang beim ersten "Fan Made Day" von Das Erste mit zahlreichen Serienstars

Selbstgemachtes für den guten Zweck versteigert

Die Serienstars des Ersten auf dem „Fan Made Day Das Erste“: (v.l.n.r.) Maria Fuchs, Leonie Landa und Cheryl Shepard von „Rote Rosen“, Mona Seefried, Melanie Wiegmann, Bojana Golenac, Jeannine Michèle Wacker, Louisa von Spies und Lukas Schmidt von „Sturm der Liebe“ und Sanam Afrashteh, Jane Chirwa, Horst Günter Marx und Gunda Ebert von „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“.
Die Serienstars des Ersten auf dem „Fan Made Day Das Erste“: (v.l.n.r.) Maria Fuchs, Leonie Landa und Cheryl Shepard von „Rote Rosen“, Mona Seefried, Melanie Wiegmann, Bojana Golenac, Jeannine Michèle Wacker, Louisa von Spies und Lukas Schmidt von „Sturm der Liebe“ und Sanam Afrashteh, Jane Chirwa, Horst Günter Marx und Gunda Ebert von „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“.

Zum ersten Mal fand am 09. Oktober 2016 in Hamburg der "Fan Made Day Das Erste“ statt. Gemeinsam mit ihren Stars und Lieblingen aus "Rote Rosen“, "Sturm der Liebe“ und "In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“ hatten die Fans die Gelegenheit, kreativ zu werden. Der Tag stand ganz im Zeichen von Handmade und Do-it-Yourself. Mit eigener Aktionsfläche, viel Kreativität und für einen guten Zweck mischten sich die ARD-Serienstars unter die mehr als 2.500 Besucher beim "hello handmade“-Kreativmarkt im Kunst- und Kulturzentrum Kampnagel. Nicht nur ihre Kreativität war gefordert: Sehr begehrt waren auch die Fotos und Autogramme von Sanam Afrashteh, Horst-Günter Marx, Jane Chirwa und Gunda Ebert ("In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte"), Maria Fuchs, Cheryl Shepard und Leonie Landa ("Rote Rosen“), Jeannine Wacker, Melanie Wiegmann, Bojana Golenac, Mona Seefried und Louisa von Spies ("Sturm der Liebe“).

Mit dem "Fan Made Day Das Erste“ machten sich die Schauspieler auch stark für einen guten Zweck: Von Fans schon vorab handgemachte Designerstücke wurden verkauft. Der Erlös von 501 Euro ging an tatkräftig e.V., eine gemeinnützige Initiative für projektorientiertes Freiwilligenengagement.