1/1

2500 Folgen "Rote Rosen"

Zum Jubiläum der 2500 Folgen haben sich unsere "Rote Rosen"-Stars mächtig in Schale geworfen: Die Heldinnen Charlotte (Annett Kruschke), Katja (Saskia Valencia), die aktuelle Heldin Helen (Patricia Schäfer), Nora (Anne Moll) und Sydney (Cheryl Shepard). Seit der ersten Folge mit dabei: Thomas Jansen (Gerry Hungbauer) und Gunter Flickenschild (Hermann Toelcke).

Zum Jubiläum der 2500 Folgen haben sich unsere "Rote Rosen"-Stars mächtig in Schale geworfen: Die Heldinnen Charlotte (Annett Kruschke), Katja (Saskia Valencia), die aktuelle Heldin Helen (Patricia Schäfer), Nora (Anne Moll) und Sydney (Cheryl Shepard). Seit der ersten Folge mit dabei: Thomas Jansen (Gerry Hungbauer) und Gunter Flickenschild (Hermann Toelcke).

Seit elf Jahren lockt die Serie Millionen Zuschauer vor die Bildschirme.

Als am 6. November 2006 in der ersten Folge der ARD-Serie "Rote Rosen" nach einem Seitensprung die behaglich eingerichtete Welt der Familie Jansen komplett zusammenbrach, war nicht sicher, ob ein weiteres Telenovela-Format in Deutschland langfristig erfolgreich sein könnte.

Doch der Erfolg über so viele Jahre hinweg gibt der Telenovela recht: Alle 200 Folgen wird ein neues Kapitel der aufgeschlagen, mit neuen Hauptdarstellern, einer neuen Story, neuen Herausforderungen, Schicksalsschlägen, Intrigen und Glücksmomenten.

In über zehn Jahren und 14 Staffeln avancierte "Rote Rosen" mit immer wieder neuen Spannungsbögen in vertrauter Umgebung zu einer der erfolgreichsten täglichen Serien in Deutschland.

Und kein Ende ist in Sicht.

Die Ausstrahlung der 2500. Folge steht im September 2017 an.

Diese "Rote Rosen"-Heldinnen der letzten elf Jahre kamen zum Gipfeltreffen in Lüneburg zusammen: Charlotte (Annett Kruschke), Sydney (Cheryl Shepard), die Heldin der aktuellen Staffel Helen (Patricia Schäfer) und Nora (Anne Moll). Und es geht weiter: Immer montags bis freitags um 14:10 Uhr im Ersten.