1/1

Rückkehr nach Lüneburg

Einstieg Simone Hanselmann als Kaija

Vorsichtig bringt Peer seinen Sohn dazu, seine Mutter Kaija anzurufen. Doch nach einem Streit zwischen Mutter und Sohn, hat er unverhofft das Handy in der Hand und hört nach vielen Jahren wieder die Stimme seiner früheren großen Liebe!

Vorsichtig bringt Peer seinen Sohn dazu, seine Mutter Kaija anzurufen. Doch nach einem Streit zwischen Mutter und Sohn, hat er unverhofft das Handy in der Hand und hört nach vielen Jahren wieder die Stimme seiner früheren großen Liebe!

Wochen später – im Augenblick größter Sorge – tritt Mikas Mutter Kaija erneut in Peers Leben. Mika wird von Krankheitssymptomen geplagt, die er erst einmal verdrängt. Dies rächt sich, als Mika ohnmächtig zusammenbricht. Britta diagnostiziert Masern.

Nachdem Helen erfährt, dass die fremde Frau an Peers Seite Mikas Mutter Kaija ist, entspannt sie sich zusehends. Peer und Helen freuen sich über ihr Wiedersehen. Doch die Sorge um Mika, dessen Zustand nach wie vor kritisch ist, macht es ihnen unmöglich, das Offensichtliche auszusprechen: Sie lieben sich!

Dass sich Mikas Zustand nicht bessert, zehrt an den Nerven von Kaija und Peer. Aus einer spontanen Gefühlsregung heraus küsst Kaija Peer, der ihr aber sagen muss, dass sein Herz nicht frei ist. Helen will Peer in der Krise um Mika indessen nicht mit ihren Gefühlen behelligen.

Peer sieht besorgt, dass es Kaija zunehmend schwerfällt, auf Mikas Genesung zu warten. Helen bemerkt, wieviel Kraft ihn das kostet. Dankbar sucht er ihre Nähe – bis Mika einen Krampfanfall erleidet und ins Koma fällt. In blindem Aktionismus will Kaija Mika nach Toronto ausfliegen, um ihn einer experimentellen Therapie zu unterziehen. Peer ist geschockt. Er wirft Kaija vor, dass sie Mika mit einer Verlegung nach Kanada in Gefahr bringen würde. Doch Kaija hat das Verfügungsrecht über Mika.

Peer geht dazwischen, als Swantje Kaija böse Vorwürfe macht.

Kaija ist, auch gegen Peers Widerstand entschlossen, den kranken Mika nach Kanada zu verlegen, auch wenn es große Strapazen bedeutet. Swantje, die extra aus Mexiko zurückkommt, ist außer sich, als sie von der geplanten Verlegung erfährt. Kurz vor dem Krankentransport versucht Helen eindringlich, Kaija in einem Appell von Mutter zu Mutter umzustimmen.

Peer und Swantje sind erleichtert, als Kaija nach Helens Appell den Krankentransport stoppt. Doch die Verzweiflung der um ihn Bangenden steigt: Wann wird Mika wieder aufwachen? Immer montags bis freitags um 14:10 Uhr im Ersten.