1/1

Theo – Ein Mann voller Ideen

Eliane ist glücklich, ihren Theo wieder bei sich zu haben. | Bild: ARD/Nicole Manthey

Eliane ist glücklich, ihren Theo wieder bei sich zu haben.

Er versucht auf dem bayerischen Salzmarktfest den Verkauf seiner Dirndl mit einem "Dirndl-Song" anzukurbeln.

Theo verzichtet auf die Bewerbung um die Kulturhausleitung, um dem Verdacht auf Mauschelei den Boden zu entziehen.

Zufällig entdecken Eliane und Theo einen Kleinbus für Heide-Ausflüge, der zum Verkauf steht. Theo kauft ihn und entwickelt eifrig Ideen für sein "HeideMobil". Torben steigt als stiller Teilhaber bei "HeideMobil" ein und er bewirbt sich als stellvertretender Bürgermeister. Doch er ist entsetzt, als Theo mit einem wenig vorteilhaften Bild von ihm werben will – schließlich will er sich als Vize-Bürgermeister-Kandidat nicht lächerlich machen. Er ahnt, dass er sich mit der Zusammenarbeit mit Theo keinen Gefallen getan hat.

Mit Torbens Unterstützung bewirbt sich Theo als Gästebetreuer im "Drei Könige". Doch Gunter hält ihn für eine Fehlbesetzung. Trotzdem lässt Theo nicht locker: Er versucht weiter, Gunter davon zu überzeugen, dass sein Platz im "Drei Könige" ist. Die geplante Überraschungsfeier für Gunter und Merle scheint ideal, um sein Talent als Gästebetreuer unter Beweis zu stellen. Doch Sydney will nicht recht mitspielen.

Da Sydney Theos Idee ablehnt, das Fest für Gunter und Merle im Kloster Lüne zu veranstalten, schwinden Theos Chancen, die Adelstaufe und das private Fest miteinander zu verquicken. Gesucht wird eine andere Location. Aber auf Theo und Eliane wartet noch eine weitere Überraschung: Eliane ist schwanger! Oder?

Sydneys und Theos Überraschungsparty für Merle und Gunter droht zu scheitern. Aber Theo schafft es, die beiden in die Heide zu locken ...

... und die Überraschung gelingt. Gunter und Merle feiern im Kreise ihrer Freunde. Theo erntet für sein Engagement Sydneys und Elianes Anerkennung.

Währenddessen träumen Theo und Eliane verliebt von der gemeinsamen Zukunft. Gunter hat von Theos Einsatz beim Überraschungsfest gehört und gibt ihm jetzt den Job als Gästebetreuer. Und Theos Glückssträhne geht weiter, als die Taufe von Theos adeligem Freund doch noch im "Drei Könige" gefeiert werden soll. Seit die Familienplanung Thema ist, gerät Theo unter Erfolgsdruck. Ein "Fruchtbarkeitszauber" von Elianes Familie soll den Kinderwunsch beschleunigen.

Zurück im Rathaus: Torben erzählt Theo enttäuscht, dass die Bürgersprechstunde nicht angenommen wurde.

Trotzdem gefällt Torben die Rolle des OB-Stellvertreters. Er muss jedoch feststellen, dass man ihn nicht ganz ernst nimmt. Als Lüneburg ein schweres Unwetter droht, versetzt er die Feuerwehr in Alarmbereitschaft, sagt ein Stadtteilfest ab und bringt damit Eliane und Merle gegen sich auf. Unter Druck erzählt er Theo von Thomas' Hörsturz. Leider hört das auch ein Journalist vom Heideecho.

Gunter schenkt Theo – nach gutem Zureden von Thomas – sein Vertrauen als Gästebetreuer. Doch Theo muss erkennen, dass er bei der Terminplanung der adligen Tauffeier einen groben Fehler gemacht hat: War's das mit Theos Karriere im "Drei Könige"?

Theo kämpft um seine Festanstellung als Gästebetreuer im "Drei Könige". Gunter staunt, wie Theo jedes Problem löst, vom verschwundenen Taufgeschenk bis zum Open-Air-Gottesdienst. Reeder Feddersen freut sich über das wiedergefundene Taufgeschenk.

Theo und Eliane spielen eine Nacht lang Eltern und betreuen den Täufling. Obwohl Theo sich erst etwas ungeschickt anstellt, wird den beiden erneut klar: Sie wollen unbedingt eigene Kinder!

Theo ist glücklich, als Gunter – auf dem Sprung mit Merle ins Burgenland – ihn doch noch als Gästebetreuer einstellt. Nun kann er sich voll auf die Familienplanung konzentrieren – und zu Elianes Amüsement vor allem darauf, ein Mädchen zu zeugen.

Kurz darauf platzt die für die Eröffnung des Kulturhauses geplante Ausstellung. Aber auch Theo blitzt mit seiner Idee ab: Der "Varus-Betrug" soll definitiv keine Plattform bekommen! Mit seinem Vorschlag bringt er die Kontrahenten Torben und Thomas für einen Moment einander wieder näher. Theo überzeugt die frisch versöhnten Entscheider von seinem neuen Konzept: "Echt falsch" – eine Reise in die verblüffende Welt der Plagiate.

Als Theo für Feddersens Schleppjagd kurz darauf Gut Flickenschild klarmachen kann, ist der von Theos Fähigkeiten überzeugt und legt auch seinen Heiratsantrag in Theos Hände. Doch wird sich Theo übernehmen? Immer montags bis freitags um 14:10 Uhr im Ersten.