Henrike Fehrs als Jacqueline Claasen

Zur Rolle

Henrike Fehrs als Jacqueline Claasen
Henrike Fehrs als Jacqueline Claasen

Jacqueline ist trendy, modebewusst und in Internetkreisen als "JC" mit ihren Life-Style-Blogs ein kleiner Star. Jacqueline war Kinderheidekönigin und hat als junges Mädchen für einen Versandhaus- Katalog gemodelt. Als sie den Entschluss fasst, einen Style-Blog zu eröffnen, ist das Modehaus, bei dem sie ihre Ausbildung als Dekorateurin gemacht hat, ihr erster Sponsor. Jacqueline ist nicht auf den Mund gefallen und erscheint äußerst selbstbewusst. Bei genauerem Hinsehen ist dieses Selbstbewusstsein jedoch brüchig. Der ständige Anspruch, etwas Besonderes sein zu müssen, hat dazu geführt, dass Jacqueline ihre verletzliche Seite versteckt und sich nach außen tough und cool gibt. Das Internet bietet ihr die Möglichkeit, sich zu einer Kunstfigur zu stilisieren. Für ihre überwiegend jungen, weiblichen "Follower" ist Jacqueline ein "Role-Model", das nicht nur kompetent in Modefragen, sondern auch sexuell erfahren ist.

Im wahren Leben ist die 20-Jährige noch Jungfrau und hat Schwierigkeiten, sich auf Männer ihres Alters einzulassen. Da ihr Vater als Versicherungsvertreter häufig abwesend war und nicht der "Beschützer" sein konnte, ist Jacqueline unterbewusst auf der Suche nach einer Vaterfigur. Das macht die Chancen junger Männer bei ihr nicht gerade größer. Als Jacqueline Peer kennenlernt, einen attraktiven, erfahrenen Mann mit Beschützer-Qualitäten, versucht sie sich ihm zu nähern. Aber Peer weist sie zurück – und Jacqueline sinnt auf Rache.

Blättern zwischen Darstellern