Maria Fuchs als Carla Saravakos

Maria Fuchs als Carla Saravakos
Maria Fuchs spielt Carla Saravakos. | Bild: ARD / Thorsten Jander

Zur Rolle

Carla hat sich auf eine Affäre mit Gregor Pasch eingelassen. Nachdem sie dies Torben gebeichtet hat, erwartet der, dass sie diese Sache sofort beendet. Aber das schafft Carla nicht! Torben zieht sich enttäuscht zurück. Die Trennung steht im Raum – zunächst räumlich. Beide beziehen eigene Wohnungen. Die Räume im Rosenhaus werden an Eva und Tilmann vermietet. Aber so aufregend die Zeit mit Gregor ist, Carla vermisst auch ihren Alltag mit Torben.

Zur Person

Maria Fuchs spielt die heißblütige Griechin Carla. Mit griechischer Sonne und einer steifen Nordsee-Briee ist der temperamentvolle TV-Star aufgewachsen. Die Winter ihrer Kindheit hat die Tochter des bekannten Theater- und Film-Schauspielers Matthias Fuchs stets in einer Künstler- und Schauspieler-Kolonie auf der griechischen Insel Mykonos verbracht, um dann im sommerlichen Hamburg wieder die frische Nordsee-Luft zu genießen. Heute ist Maria Fuchs selbst Mutter einer kleinen Tochter und lebt in Hamburg.

Blättern zwischen Darstellern