1/1

Diego Alvarez – Barbaras letzter Ehemann

Barbara von Heidenbergs tödliches Vermächtnis

Friedrich träumt, dass Werner ihn umbringt. Aber es ist nicht Werner, der mit diesem Gedanken spielt ...

Friedrich träumt, dass Werner ihn umbringt. Aber es ist nicht Werner, der mit diesem Gedanken spielt ...

... sondern Diego Alvarez, der einen fiesen Plan ausgeheckt hat. Er ist Barbara von Heidenbergs letzter Ehemann und Botschafter von San Cortez. Beatrice ist von Diego Alvarez zunehmend angetan.

Beatrice tut der Flirt mit Diego gut. Da die Polizei die Ermittlungen in Bezug auf Barbaras Vermächtnis eingestellt hat, reagiert Friedrich dünnhäutig und demütigt Beatrice. Zum ersten Mal spielt sie mit dem Gedanken, ihn umzubringen.

Um herauszufinden, wo Friedrich ihr Geständnis zum Anschlag auf Charlotte aufbewahrt hat, durchsucht sie sein Zimmer und wird dabei von Ella erwischt. Friedrich fühlt sich derweil im Wald verfolgt und schlägt fast den joggenden Diego Alvarez nieder.

Diego vermutet eine Eifersuchtsattacke hinter Friedrichs Aktion und küsst Beatrice vor ihm. Beatrice erzählt Diego Alvarez von ihrem komplizierten Verhältnis zu Friedrich.

Es gibt Streit, weil Werner Friedrich dafür verantwortlich macht, dass das Bauamt die Eröffnung des Baumhauses untersagt. Insgeheim zweifeln beide, dass der jeweils andere sich zurückhält, was Barbaras Vermächtnis betrifft. Friedrichs Verdacht wird vermeintlich zur Gewissheit, als Charlotte einen Unfall mit seinem Auto hat, weil die Bremsen versagen. Charlotte kommt mit einer Gehirnerschütterung davon und die Polizei nimmt die Ermittlungen auf. Friedrich vermutet, dass sein Auto von Werner manipuliert wurde …

Beatrice bemerkt, dass Diego Alvarez verblüfft ist, Friedrich zu sehen.

Friedrich zeigt Werner, dass er sich zu wehren weiß.

Werner weiht Alfons in sein Wissen um Barbaras Vermächtnis ein. Niemand ahnt, dass Alvarez in Wahrheit Barbaras Witwer ist und hinter dem Anschlag gegen Friedrich steckt. Werner erzählt schließlich auch Charlotte von Barbaras Angebot. Beatrice ahnt nicht, dass Alvarez im Besitz des von ihr gesuchten USB-Sticks ist. Friedrich und Werner kommen sich deshalb in die Haare. Alfons trennt die beiden Streithähne voneinander.

Alfons versorgt Werners Verletzung.

Friedrich glaubt Desirée nicht, dass Beatrice hinter dem geplanten Anschlag auf ihn stecken könnte.

Charlotte findet es absurd, dass Alvarez ein Handlanger von Barbara von Heidenberg sein soll. Sie recherchiert und zeigt Werner die Homepage von Diego Alvarez. Ergebnislos versucht Werner, ihm auf den Zahn zu fühlen.

Alvarez hält derweil an seinem Plan fest, Barbaras letzten Willen zu erfüllen. Als sich Werner und Friedrich bei der Jagd mit geladenen Gewehren gegenüberstehen, spitzt sich die Situation zwischen den beiden zu. Werner schafft es, Friedrich zu beruhigen und macht ihm klar, dass von Alvarez eine Gefahr ausgeht. Alvarez ist durch Werners Verhalten misstrauisch geworden und legt nach.

Beatrice setzt ihren Flirt mit Alvarez derweil fort. Friedrich spricht Beatrice auf Alvarez an und rät ihr, vorsichtig zu sein. Beatrice spuken Friedrichs Worte im Kopf herum und sie spioniert in Alvarez' Zimmer, wo sie einen verräterischen Pass entdeckt. Doch Diego erwischt sie.

Um seine Beziehung zu Werner neu zu definieren, schlägt André seinem Bruder einen gemeinsamen Ausflug vor.

André will Werner zu einem gemeinsamen Ausflug überreden, als Friedrich die beiden unterbricht.

Alvarez offenbart Beatrice, dass er Barbaras Witwer ist und dass er ihren letzten Willen erfüllen will. Friedrich und Werner sollen dafür büßen, dass sie sich Barbara immer wieder in den Weg gestellt haben.

Alvarez glaubt, Beatrice in seine Rachepläne einbinden zu können. Er hat Friedrichs Beweise bezüglich Beatrices Mordversuch an Charlotte stehlen lassen, um Beatrice damit zu erpressen.

Beatrice vergiftet den frisch gepressten Orangensaft für Friedrich.

Beatrice beobachtet, ob Friedrich den von ihr vergifteten Orangensaft auch wirklich trinkt.

Doch nicht Friedrich trinkt den Saft, sondern Werner. Dieser bricht vor André zusammen.

Beatrice und Friedrich haben sich mit Werner verbündet, um den Spuk um Barbaras Testament beenden zu können. Werner täuscht seinen eigenen Tod vor, damit Alvarez glaubt, Beatrice hätte Werner vergiftet.

Als Alvarez sich daraufhin mit Beatrice trifft, soll ihn Friedrich stellen und überwältigen, um ihn der Polizei zu übergeben.

Doch nun verlangt Diego Alvarez von Friedrich, sich vor Beatrices Augen zu vergiften. Werden Beatrice und Friedrich das letzte Gefecht für sich entscheiden können? "Sturm der Liebe", montags bis freitags um 15:10 Uhr hier im Ersten.