1/1

Hochzeitsglocken für Tina?

Nach mehreren Anträgen von Oskar sagt sie endlich und überzeugt "Ja"

Die Nachfrage nach Tinas Pasteten steigt weiter. Sie gerät zunehmend unter Druck, ihre Ausbildung am "Fürstenhof" und die Herstellung und Auslieferung der Pasteten zeitlich unter einen Hut zu bekommen. Tina beschließt Oskars Rat, ein paar Tage blau zu machen, nicht zu befolgen. Stattdessen ist sie zuversichtlich, ihre Arbeit im "Fürstenhof" und die Herstellung der Pasteten durch weitere Nachtschichten unter einen Hut zu bringen. Vor den Augen von David erleidet sie einen Zusammenbruch.

Die Nachfrage nach Tinas Pasteten steigt weiter. Sie gerät zunehmend unter Druck, ihre Ausbildung am "Fürstenhof" und die Herstellung und Auslieferung der Pasteten zeitlich unter einen Hut zu bekommen. Tina beschließt Oskars Rat, ein paar Tage blau zu machen, nicht zu befolgen. Stattdessen ist sie zuversichtlich, ihre Arbeit im "Fürstenhof" und die Herstellung der Pasteten durch weitere Nachtschichten unter einen Hut zu bringen. Vor den Augen von David erleidet sie einen Zusammenbruch.

David bringt Tina nach ihrem Ohnmachtsanfall nach Hause. Entgegen Tinas Befürchtung reagiert Oskar nicht eifersüchtig, sondern dankt David für seine Hilfe. Kurze Zeit später erhält Tina weitere Pasteten-Bestellungen. Als sie bei André Urlaub einreichen will, stellt er sie gnadenlos vor eine schwere Entscheidung.

Tina gibt schweren Herzens ihr Catering-Projekt auf. Doch Oskar hat eine Idee, wie Tina ihre Pasteten vorproduzieren könnte. Der Nachteil: Sie bräuchte dafür Andrés Hilfe. Als André Oskar bittet, auch in Zukunft fest für Burger Bräu zu arbeiten, will er nur unter der Bedingung unterschreiben, dass André bei Tina Nachsicht walten lässt.

Clara und David lernen sich bei einer gemeinsamen Arbeit besser kennen. Als David sieht, dass Tina sie dabei beobachtet, küsst er die völlig überrumpelte Clara.

Clara stellt resolut klar, dass sie Davids spontane Kussattacke sehr unpassend fand. Erst am Morgen darauf erfährt Clara, dass Tina ihren Kuss gesehen hat und sie versichert ihr, dass zwischen David und ihr nichts läuft. Und Oskar erkennt betroffen: David ist Tina nicht egal.

David provoziert Oskar.

Tina beschließt, ihre Pasteten-Kreationen lieber mit Davids Weinen statt mit Oskars Craft Beer zu kombinieren. Als sie David um eine Weinverkostung bittet, wittert der eine Chance, sich Tina behutsam wieder anzunähern. Er sucht in seiner Wohnung nach Gläsern und lässt seinen Schlüssel von außen in der Tür stecken. Oskar kann der Versuchung nicht widerstehen und schließt David kurzerhand ein. Doch am nächsten Tag ärgert er sich über seine Unbeherrschtheit.

Oskar versucht mit Claras Hilfe Tina davon zu überzeugen, ihre Pasteten mit Bier zu servieren anstatt mit Wein.

Tina präsentiert stolz ihre Pasteten-Kreationen.

Oskar macht Tina eine Szene, weil er denkt, dass die Blumen, die sie von André bekommen hat, von David sind. Oskars Eifersucht auf David ist in Tinas Augen völlig unbegründet. Während Adrian Oskar rät, sich bei Tina zu entschuldigen, empfiehlt Desirée Tina, Oskars Eifersucht als Zeichen seiner Liebe zu sehen. Auf diese Weise gelingt Tina und Oskar die Versöhnung.

Tinas Entwurf für das Sonderetikett von Burger Bräu kommt sehr gut an. Oskar ist stolz auf seine Freundin. Als Tina Pilze für eine neue Pastetenkreation braucht, begleitet er sie gerne in den Wald. Dabei kommen sie der Stelle gefährlich nahe, an der Oskar den toten Philipp von Kehling vergraben hat. Oskar kann Tina weglocken, aber die Gefahr ist nicht gebannt: Zuhause entdeckt er Phillips Uhr, die André Melli zu einem Spottpreis abgekauft hat.

Alarmiert wird ihm klar, dass sie beim Transport der Leiche von deren Handgelenk gerutscht sein muss. Aufgewühlt nutzt Oskar am Tag darauf die Gelegenheit, André die Uhr zu entwenden. Aber Tina ertappt ihn dabei, wie er Andrés Uhr in den See werfen will.

Oskar redet sich gegenüber Tina mehr schlecht als recht mit der Ausrede heraus, dass André ihm eine Gehaltserhöhung verweigert hat und er deshalb dessen Uhr in den See werfen wollte. Als Alfons merkt, wie sehr Tina irritiert ist, sucht er das Gespräch mit André und Oskar. Gegenüber Alfons behauptet Oskar nun, dass der Vorwurf der sexuellen Nötigung ihn so gegen André aufgebracht hat: Denn schließlich wurde seine Schwester Pia vor langer Zeit fast vergewaltigt.

Tina muss eine Nachtschicht einlegen, um einen Auftrag für ihre Lunchboxes vorzubereiten. Oskar nimmt es mit Humor, dass Tina das Treffen mit ihm abgesagt hat, und plant einen gemeinsamen Motorradausflug für den darauffolgenden Tag. Als er feststellt, dass David Tina in der Küche hilft, hat er seine Eifersucht unter Kontrolle. Als er sie aber mit dem Motorrad abholen will, erlebt er eine böse Überraschung – die Maschine ist weg! Er unterstellt David, dass der sein Motorrad aus Eifersucht auf seine Beziehung mit Tina versteckt hat.

David ist verletzt, als sich Tina auf Oskars Seite stellt und vermutet, dass David etwas mit dem Verschwinden von Oskars Motorrad zu tun hat.

Aufgrund des geplatzten Ausflugs machen Oskar und Tina einen Spaziergang und finden dabei den verunglückten Fabien. Michael kann Oskar davon überzeugen, Fabien nicht anzuzeigen und Tina erfährt, dass sie David Unrecht getan hat.

Da Clara nicht zu Adrians Hochzeit kommen will, wird Oskar sein Trauzeuge. Der möchte mit Tina die Almhütte für eine romantische Hochzeitsnacht vorbereiten und ihm wird klar, dass auch er für eine Hochzeit bereit wäre. David startet währenddessen einen neuen Versuch, Tinas Herz zu erobern. Desirée arrangiert ein Date für die beiden und Tina muss sich dabei eingestehen, dass sie noch immer Gefühle für David hat. Oskar plant derweil eine ganz besondere Überraschung für Tina.

Spontan macht er seiner Traumfrau einen Heiratsantrag. Tina ist von Oskars Antrag auf der Wohltätigkeitsveranstaltung vollkommen überrumpelt. Doch sie sagt "Ja", um Oskar nicht vor versammelter Mannschaft zu demütigen.

David begreift im Gespräch mit Desirée, dass Tina Oskars Antrag nur unter Druck angenommen hat.

Oskar spricht mit Adrian über seine Zweifel, ob Tina wirklich aus vollem Herzen "Ja" zu seinem Heiratsantrag gesagt hat. In trauter Zweisamkeit macht er ihr erneut einen Antrag.

Nachdem Tina Oskars Antrag abgelehnt hat, stellt er ihre Beziehung infrage. Nach einem Gespräch mit Clara gesteht Tina Oskar, dass sie immer noch Gefühle für David hat.

Als David die genervte Tina vor dem neuen Küchenchef verteidigt, ist sie gerührt und es kommt zu einem nahen Moment zwischen den beiden.

Tina unterhält sich mit Clara über David.

Oskar will nach Tinas Geständnis keine erneute Auszeit, sondern stattdessen um die Beziehung kämpfen. Das möchte auch Tina – doch dann nimmt David eine romantische Videobotschaft für sie auf. Zufällig sieht Oskar Davids Liebesbotschaft und löscht sie von ihrem Handy. Er beichtet seine Tat kurz darauf Tina, die Verständnis für ihn zeigt. Davids Videobotschaft sieht sie sich aber trotzdem an.

Tina erzählt Clara, wie sehr sie Davids Video-Liebesgeständnis aufgewühlt hat. Sie will David vergessen, hat jedoch einen Alptraum, in dem sie ihm wieder verfällt. Als David aus Kiel zurückkehrt, macht Tina ihm eine harte Ansage.

Tina wird in der Küche weiterhin von ihrem neuen Chef Klaus Sperber schikaniert. David möchte sich zunächst nicht einmischen. Doch wenig später sagt er Tinas Chef die Meinung und Sperber muss sich bei Tina entschuldigen. Als sie erfährt, dass sie sich um das kranke Pferd eines Gastes kümmern soll, bietet David ihr seine Unterstützung an und die beiden übernachten im Stall. Dem Pferd geht es am nächsten Tag besser und Tina bedankt sich bei David mit einer innigen Umarmung, woraufhin David sie küsst. Tina hält den Kuss mit David für einen Fehler. Als David ihre Nähe sucht, verlangt sie von ihm, dass Oskar nichts von dem Kuss erfährt. Er stimmt zu und macht ihr eine Liebeserklärung, die sie noch mehr verunsichert.

Aus Angst, Oskar zu verlieren, will Tina ihm nichts von dem Kuss mit David erzählen. Doch dann ertappt David sie dabei, wie sie sich Gedanken über ihre Gefühle macht. Tina sucht nach ihrer Begegnung mit David erst recht Oskars Nähe. Sie kommen sich am See näher, doch als David gegenüber Oskar eine verfängliche Bemerkung bezüglich Karlo macht, gesteht Tina ihm, dass sie sich mit David um das Pferd gekümmert hat.

Tina fürchtet, dass Oskar ihr den Kuss mit David nicht verzeihen wird und erzählt ihm daher nichts davon.

Stattdessen nimmt sie Oskars Heiratsantrag an.

Während ihrer kleinen Verlobungsparty quält sie jedoch das schlechte Gewissen. Als Oskar auch noch bei ihr übernachten will, platzt sie mit der Wahrheit heraus.

Oskar ist schwer getroffen, aber er vergibt Tina ihren Fauxpas.

Als er Tina und David jedoch wenig später in einer scheinbar vertrauten Situation beobachtet, wird ihm klar, dass sein Vertrauen in Tina endgültig erschüttert ist.

Tina kann sich wegen der Trennung von Oskar ein paar Tränen nicht verkneifen, was Klaus Sperber zum Anlass nimmt, sie aus der Küche zu werfen. Werner geht dazwischen und erfährt von Tinas Sorgen. Durch Werners aufmunternde Worte schöpft Tina neue Hoffnung und will um Oskar kämpfen. Oskar hingegen ist wegen der Trennung so wütend, dass er auf Nils los geht. Später entschuldigt er sich jedoch für sein Verhalten. Nils rät ihm, seiner Wut beim Holzhacken freien Lauf zu lassen. Tina trifft Oskar daraufhin im Wald und wagt einen Annäherungsversuch.

Durch Alfons' gutes Zureden beschließt Oskar, Tinas Essenseinladung anzunehmen. Tina und Oskar bemühen sich um Unbefangenheit, doch als sie eine SMS bekommt, meint er sofort, dass die Nachricht von David ist. Als sich herausstellt, dass es nur Werbung war, ärgert Oskar sich über das geplatzte Date. Tina befürchtet, dass Oskar ihr den Kuss mit David nie verzeihen wird. Clara spendet ihr in ihrer Trauer Trost.

Nach einem ungerechtfertigten Rüffel von Sperber ist Tina unsicher, ob ihre Soße falsch abgeschmeckt war. Als sich Oskar scheinbar selbstlos als Soßen-Verkoster anbietet, kommen sich Tina und er dabei sehr nah.

Oskar und Tina erleben einen nahen Moment.

Oskar erzählt Alfons, dass ihm das gewisse Etwas in der Liebe mit Tina fehlt.

Tina erhält einen gewagten Tipp von Natascha, wie sie Oskar verführen kann. Als Tina diesen in die Tat umsetzen will, entgeht sie nur knapp einer peinlichen Situation.

Oskar und Tina nehmen es mit Humor, dass sie von Charlotte und Werner im Brauereikeller überrascht wurden.

Burger Bräu veranstaltet die Wahl zur oberbayerischen Bierkönigin. Da die ursprüngliche Kandidatin krank geworden ist, überlegen Alfons und Oskar, wen sie ins Rennen schicken können. Tina und Melli melden sich freiwillig.

Tina und Melli schlagen sich wacker bei der Wahl zur oberbayerischen Bierkönigin.

Tina meistert im Beisein von Alfons und Oskar den Fassanstich.

Alfons kürt Tina vor Oskar zur neuen Bierkönigin.

Oskar ist überglücklich und macht Tina erneut einen Heiratsantrag. Diesmal zögert Tina keine Sekunde und sagt sofort "Ja".

Tina verschweigt David, dass Oskar und sie heiraten werden.

Als David ein Foto von Tina in der Zeitung entdeckt, merkt Desirée, dass ihr Bruder noch nicht über Tina hinweg ist. Es trifft ihn mitten ins Herz, als er hört, dass die beiden nun doch zusammen vor den Traualtar treten werden. Ist Tina vollkommen über David hinweg und bereit, mit Oskar den Bund der Ehe einzugehen? "Sturm der Liebe", montags bis freitags, um 15:10 Uhr hier im Ersten.