Alexander Milz als William Newcombe

Zur Rolle

Alexander Milz als William Newcombe
Alexander Milz spielt William Newcombe.

Nachdem er in der vorherigen Staffel kein Glück in Sachen Liebe hatte, macht der Fitnesstrainer William Newcombe nun die Bekanntschaft von gleich zwei sympathischen jungen Damen im "Fürstenhof".

Das Interesse der zauberhaften Ella schmeichelt ihm und er lässt sich schon bald auf eine Romanze ein. In der forschen, aufgeweckten Rebecca sieht er zunächst nur einen Kumpel, denn er ahnt nicht, dass sie die Frau ist, mit der er seit geraumer Zeit in einem SMS-Chat flirtet.

Durch ein tragisches Ereignis öffnet sich Rebecca ihm zum ersten Mal und nach einiger Zeit beginnt er, sie mit anderen Augen zu sehen. Gleichzeitig wird seine Beziehung zu Ella immer ernster. Welche der beiden wird am Ende sein Herz gewinnen?

Zur Person

Autogrammkarte von Alexander Milz als William Newcombe
Autogrammkarte von Alexander Milz

Was gefällt dir an "Sturm der Liebe" besonders gut?

Der "märchenhafte" Charakter der Serie! In "Sturm der Liebe" gibt es gute und böse Rollen, einen Prinzen und eine Prinzessin und einen oder mehrere Drachen.

Du spielst William Newcombe. Wie würdest du deine Rolle in drei Worten beschreiben?

Naiv, rechtschaffend, geschickt.

Wenn du die Möglichkeit hättest, einen Tag in "Sturm der Liebe" in eine andere Rolle zu schlüpfen – wer wärst du am liebsten und warum?  

Ich wäre gerne mal einen Tag Desirée… weil sie immer so schöne Kleider trägt. Und weil sie das komplette Gegenteil zu William ist.

Welche absolute Traumrolle möchtest du unbedingt noch in deinem Leben spielen?

Ich würde gerne einmal etwas fantasymäßiges oder mittelalterliches spielen! Auch eine Rolle, die in der Barock-Zeit angesiedelt ist, fände ich sehr interessant.

Wie viel von William steckt privat in dir?

William ist sehr ehrgeizig und geht sehr unbefangen auf Leute zu – beide Eigenschaften treffen auch auf mich zu. Wenn ich etwas lernen möchte wie jonglieren oder zaubern, dann übe ich viele Stunden und Tage lang, bis ich mit mir selbst zufrieden bin!

Wie schaltest du nach einem stressigen Drehtag am besten ab?

Eiscreme – und indem ich Zaubervideos auf YouTube in der Badewanne ansehe!

William ist ein positiv eingestellter, grundehrlicher Charakter – und damit so ziemlich das Gegenteil der Rollen, die du bisher im TV spielen durftest. Was war das Reizvolle für dich daran, in die Rolle des "Guten" zu schlüpfen?

Egal ob "böse" oder "gute" Rolle – ich liebe die Abwechslung!

Nach kurzer Zeit verliebt sich William in seine Sandkastenfreundin Clara – doch die hat ihr Herz eigentlich an Williams Bruder Adrian verloren. Würdest du privat so wie William reagieren und Clara trotz allem deine Gefühle gestehen?

Ähnlich wie William würde ich einer Frau auch privat meine Gefühle gestehen, aber ich würde ihr nicht so lange hinterherlaufen, wenn sie offensichtlich in meinen Bruder verliebt ist! Allein schon, um das Verhältnis zu meinem Bruder nicht zu belasten.

Die Nähe zwischen Adrian und Clara ist für William nicht immer leicht erträglich. Bist du privat ein eifersüchtiger Mensch?

Nein, gar nicht. Zumindest nicht, solange ich keinen Grund zur Eifersucht sehe. Grundlose Eifersucht hat meiner Meinung nach immer mit Selbstzweifeln bzw. mit mangelndem Selbstbewusstsein zu tun.

Daten zur Person

Geboren am/in: 16.04.1986 in Düren
Wohnort: München
Ausbildung: Theaterakademie Köln
Theater: Theater Bonn, Aalto Theater Essen, Artheater Köln
TV: "Alles was zählt", "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", "Unter Uns"

Blättern zwischen Darstellern

Blättern zwischen Darstellern

William zwischen Ella und Rebecca

Clara, William und Adrian

Auf den Hund gekommen

Der Bruder kommt