Dirk Galuba als Werner Saalfeld

Zur Rolle

Dirk Galuba spielt Werner Saalfeld
Dirk Galuba spielt Werner Saalfeld.

Als das Fünf-Sterne-Hotel aufgrund nicht beglichener Steuerschulden vor dem Ruin steht, findet der ehemalige Hoteldirektor Werner Saalfeld mit Adrian Lechner den vermeintlichen Retter in der Not: Doch der ehrgeizige Miteigentümer spekuliert auf den ganzen "Fürstenhof". Mit Adrians Erscheinen kommt die Erinnerung an dessen verstorbenen Vater und Werners alten Freund Hagen wieder hoch. Als Adrian von einem düsteren Kapitel aus der Vergangenheit der beiden Männer erfährt, bringt Werner ihn in einen ernsthaften Gewissenskonflikt.

Zur Person

Dirk Galuba
Autogrammkarte von Dirk Galuba

Was gefällt dir an "Sturm der Liebe" besonders gut?

Dass sie so lange so gut läuft!

Du spielst Werner Saalfeld. Wie würdest du deine Rolle in drei Worten beschreiben?

Werner ist Chef.

Wenn du die Möglichkeit hättest, einen Tag in "Sturm der Liebe" in eine andere Rolle zu schlüpfen – wer wärst du am liebsten und warum?  

Mit Poppi hätte ich gerne getauscht, um zu sehen, ob unsere Liebe auch dann funktioniert hätte.

Welche absolute Traumrolle möchtest du unbedingt noch in deinem Leben spielen?

Nathan, Properce

Wie viel Werner Saalfeld steckt privat in dir?

Umgekehrt wird ein Schuh daraus. Viel Dirk Galuba steckt in Werner Saalfeld. Ich spiele aus meiner Phantasie.

Wie schaltest du nach einem stressigen Drehtag am besten ab?

Indem ich den Text für den nächsten Tag lerne.

Seit Folge 1 bist du bei "Sturm der Liebe" mit dabei und hast als ehemaliger Hoteldirektor Werner Saalfeld Höhen und Tiefen im Fünf-Sterne-Hotelbetrieb erlebt. Inwiefern hat sich deine Rolle in den vergangenen 11 Jahren verändert?

Früher gab es den "Fürstenhof" und die Familie Saalfeld. Heute ist alles zersplittert.

Nach dem Tod seiner geliebten Frau Poppy konzentriert sich Werner ganz auf seine Aufgabe als Anteilseigner im "Fürstenhof". Würdest du ihm eine neue Liebe wünschen?

Irgendwann schon!

Daten zur Person

Geboren: 28.08.1940 in Schneidemühl (heutiges Polen)
Wohnort: München
Ausbildung: Schauspielschule Bochum
Fernsehen: "Mit Leib und Seele" (ZDF), "In aller Freundschaft" (ARD), "Tatort: Herz-As" (ARD), "Tatort: Gefährliche Freundschaft" (ARD), "Der Bulle von Tölz: Mord mit Applaus" (SAT.1), "Rosamunde Pilcher: Paradies der Träume" (ZDF)
Theater: "Jedermann", "Miss Daisy und ihr Chauffeur", "Endstation Sehnsucht", zuletzt "Wallenstein" in Heidelberg
Kino: "Band of Brothers", "Die Wolke"
Am Fürstenhof seit: Folge 1

Blättern zwischen Darstellern