Joachim Lätsch als André Konopka

Zur Rolle

Joachim Lätsch als André Konopka
Joachim Lätsch spielt André Konopka.

Man könnte fast glauben, dass der ambitionierte Chefkoch mit dem großen Ego tatsächlich zahm geworden ist. Auch mit seiner quirligen Freundin Melli scheint er endlich das große Glück gefunden zu haben. Bis er ein berufliches Projekt mit der attraktiven Susan Newcombe startet, was der eifersüchtigen Melli gar nicht gefällt.

Zur Person

Autogrammkarte Joachim Lätsch
Autogrammkarte von Joachim Lätsch

Was gefällt dir an "Sturm der Liebe" besonders gut?

Meine Rolle! Denn André Konopka – das sind mehrere Charaktere in einer Rolle.

Du spielst André Konopka. Wie würdest du deine Rolle in drei Worten beschreiben?

Charmant; will das Richtige mit den falschen Mitteln; das Richtige ist meistens gut für ihn

Wenn du die Möglichkeit hättest, einen Tag in "Sturm der Liebe" in eine andere Rolle zu schlüpfen – wer wärst du am liebsten und warum?  

Natascha Schweitzer! Ich liebe es, wie Melanie Wiegmann ihre Rolle spielt und finde, dass Natascha wie André Konopka oft so herrlich überdreht daherkommt. Und ich würde sehr gerne mal so schön singen können wie Natascha!

Welche absolute Traumrolle möchtest du unbedingt noch in deinem Leben spielen?

Vielleicht eine Art "Vintage-Romeo"? König Lear wäre auf jeden Fall eine Rolle, die ich irgendwann noch sehr gerne spielen würde.

Wie viel André Konopka steckt privat in dir?

Meine Frau würde sich nicht freuen, wenn ich Andrés Verhaltensweisen auch privat an den Tag legen würde!

Wie schaltest du nach einem stressigen Drehtag am besten ab?

Sobald ich das Studio verlasse, lasse ich alles, was dort passiert ist, hinter mir. Meine Familie erdet mich – und ich gehe sehr gerne in die Natur, wenn ich den Kopf freibekommen möchte.

Ein gewieftes Schlitzohr war André schon immer – geht er bei Melli Morgenstern deiner Meinung nach aber etwas zu weit?

André musste bei Melli gar keine krummen Methoden anwenden – im Prinzip hat er nur zum allem "Ja" gesagt. Melli wusste, dass seitens André keinerlei Gefühle im Spiel sind – und warum sollte er eine so schöne Frau von der Bettkante stoßen? Ein sehr schöner Satz von ihm war einmal: "Es ist wirklich schade, dass ich dich nicht lieben kann." Im Prinzip führen die beiden eine Beziehung – sie begreifen es nur noch nicht.

Warum braucht André derzeit eine Auszeit vom "Fürstenhof"?

André braucht nicht unbedingt eine – aber ich. Ich drehe seit neun Jahren für "Sturm der Liebe" und habe gemerkt, wie gut mir meine mehrmonatige Auszeit vor zwei Jahren getan hat! Man schöpft wieder neue Kraft, lädt die Akkus auf – und kommt sehr gerne ans Set zurück!

Daten zur Person

Geboren: 1956
Wohnort: Murnau
Ausbildung: Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch", Berlin
Theater: Derzeit Bühnen Halle, davor u.a. Theater Freiburg, Schauspielhaus Dresden, Nationaltheater Weimar
TV: "Kommissar Rex", "In aller Freundschaft", "Polizeiruf", "SOKO Wismar" etc.
Kino: "Die Frau und der Fremde" (1984) und weitere mittlere und kleine Rollen in etwa zehn Kinofilmen
Am Fürstenhof seit: Folge 513

Blättern zwischen Darstellern

Blättern zwischen Darstellern

Werdegang eines Schlitzohrs

Das Geburtstagsinterviews

Gefangen auf dem Walfänger

Zur Rückkehr

videoJoachim Lätsch

Drei Monate lang pausierte Joachim Lätsch in seiner Rolle des totgeglaubten André Konopka. Ab sofort ist er wieder im "Sturm" zu sehen. Im Video erzählt er, wie es ihm ergangen ist und warum auch André sich verändert hat.