Der "LCL Fashion Design Award" geht in die zweite Runde

"Verbotene Liebe" bringt deine Mode-Kreation groß raus!

Rebecca
Rebecca brütet über ihren Entwürfen.

Liebe, Intrigen, große Gefühle und ganz viel Glamour: Seit 4500 Folgen verzaubert die ARD-Daily "Verbotene Liebe" Millionen von Zuschauern. Eine echte Trendsetterin – auch in Sachen Mode. Exklusiv für Nachwuchsdesigner wird auch in diesem Jahr der erfolgreiche "LCL Fashion Design Award“ ausgeschrieben.

Was ist "LCL"?

"LCL" steht für das Modelabel "Ligne Clarisse Lahnstein", das innerhalb der "Verbotenen Liebe" eine zentrale Rolle spielt. Chefdesignerin Rebecca von Lahnstein (gespielt von Tatjana Kästel) sorgt mit ihren Entwürfen für Furore auf dem Catwalk:

»Bei "Verbotene Liebe" geht es nicht nur um Liebe, sondern auch um  aufregende Mode. Und davon wollen wir mehr sehen! Der "LCL Fashion Design Award" geht in die zweite Runde und ich bin stolz, dass ich in diesem Jahr zur Jury gehöre.«

Neben der beliebten Schauspielerin bewerten die Chef-Kostümbildnerin, die Redaktion und der Producer der Serie die Wettbewerbseinsendungen.

Das Motto: Ein Kleid für eine heiße Sommernacht

Wenn du Nachwuchsdesigner bist, der schon immer davon geträumt hat, die eigene Kreation auf dem LCL-Catwalk zu bewundern – dann bewirb dich. Sende deinen Wettbewerbsentwurf zum Thema "Ein Kleid für eine heiße Sommernacht" in Konfektionsgröße 36 bis zum 15. Juli 2014 ein. Der Gewinner des besten Outfits reist ans "Verbotene Liebe"-Set nach Köln und wird live bei den Dreharbeiten dabei sein, wenn sein Kleid in einer Szene zum Highlight wird.

Giselle
Model Giselle läuft auf der Show von "LCL".

Die Teilnahme am Wettbewerb

  • Die Wettbewerbsteilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein.
  • Die Teilnehmer benötigen kein abgeschlossenes Modedesign-Studium.
  • Sie dürfen mit ihren Arbeiten bislang noch nicht kommerziell in Erscheinung getreten sein.
  • Sie dürfen für kein Modelabel arbeiten.

Das fertige Outfit und ein kurzes Skizzenblatt mit den Maßen und verwendeten Materialien bitte per Post an folgende Adresse senden:

Pressebüro "Verbotene Liebe"
c/o Picture Puzzle Medien
Goebenstr. 3
50672 Köln

Einsendeschluss ist der 15.07.2014.