SENDETERMIN Di., 16.03.21 | 20:15 Uhr | Das Erste

ARD extra: Die Corona-Lage

PlayHand hält Impfampulle und Spritze, darüber Firmenlogo "AstraZeneca"
ARD extra: Die Corona-Lage | Video verfügbar bis 16.03.2022 | Bild: dpa / SvenSimon/Frank Hoermann

Das Erste sendet ein "ARD extra" zum vorläufigen Stopp der Astra Zeneca-Impfungen in Deutschland und zu den massiv steigenden Infektionszahlen. Die Entscheidung, Astra Zeneca wegen dreier Todesfälle im zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung in Deutschland erst einmal nicht mehr zu nutzen, wirft viele Fragen auf: Wie wird ab jetzt weitergeimpft? Welche Sorgen müssen sich Menschen machen, die gerade erst geimpft worden sind? Was ist mit Menschen, die auf ihre zweite Astra Zeneca-Impfung warten?

Nach dem abgesagten Impfgipfel stellt sich nun auch die Frage, wie es überhaupt weitergeht mit der Impfgeschwindigkeit in Deutschland – zumal Astra Zeneca schon zuvor die Lieferungen fürs nächste Quartal reduziert hat. Das alles gerade in einer heiklen Phase der Pandemie: Die mutierten Virusvarianten machen über die Hälfte der Infektionen aus, laut RKI hat die 3. Welle begonnen. Dazu im Gespräch: NRW-Ministerpräsident und CDU-Chef Armin Laschet.

Moderation: Sabine Scholt

Die nachfolgenden Sendungen verschieben sich um 20 Minuten.

Diese Sendung im Ersten wird zusätzlich zur Live-Untertitelung auf tagesschau24 auch mit einer Übersetzung in Deutsche Gebärdensprache (DGS) angeboten. Über DasErste.de und HbbTV (Das Erste) gibt es diesen Service ebenfalls.