SENDETERMIN So., 23.08.20 | 18:05 Uhr | Das Erste

Bericht aus Berlin

PlaySendungsbild
bericht aus berlin | Bild: ARD-Standbild

Maskenpflicht im Länder-Wirrwarr:

In Bussen und Bahnen soll der Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Das ist einheitlich in ganz Deutschland. Alles andere aber ist schwer zu durchschauen: In der einen Stadt ist die Polizei bei Kontrollen dabei und es gibt Bußgelder, im anderen Ort gehen die Kontrolleure der Verkehrsbetriebe durch die Züge oder Busse und ermahnen nur, Strafen gibt es nicht. Wer mit der Deutschen Bahn unterwegs ist, kann auf einer Fahrt durch verschiedene Bundesländer - ohne Mund-Nasen-Schutz - unterschiedliche Sanktionen erwarten. Wer findet sich da noch zurecht?

Autorin: Dr. Kristin Becker

Gespräch mit Volker Wissing, designierter Generalsekretär der FDP und Verkehrsminister von Rheinland-Pfalz

Umstrittene Polizei: Gewalt an Polizisten nimmt zu. Gewalttätige Übergriffe von Polizisten aber offenbar auch. Dazu kommt, dass auch in Deutschland erneut diskutiert wird, ob Racial Profiling, also das Ermitteln nach Merkmalen wie Hautfarbe, stattfindet, obwohl es rechtswidrig ist.

Eine Petition fordert jetzt eine Studie darüber, wen Polizisten aus welchem Grund kontrollieren. Experten empfehlen eine bessere Ausbildung von Polizistinnen und Polizisten. Die Diskussion um das Thema ist verhärtet.

Autoren: Ariane Reimers/Justus Kliss

Gespräch mit Thomas Strobl, CDU, stellv. Parteivorsitzender und Innenminister Baden-Württemberg

Weitere Informationen zur Sendung finden Sie unter:

www.berichtausberlin.de

http://blog.ard-hauptstadtstudio.de

www.facebook.com/berichtausberlin

www.twitter.com/ARD_BaB

Sendetermin

So., 23.08.20 | 18:05 Uhr
Das Erste