SENDETERMIN So., 25.07.21 | 18:05 Uhr | Das Erste

Sommerinterview mit Christian Lindner

Christian Lindner im Gespräch mit Matthias Deiß

PlayDer FDP-Vorsitzende Christian Lindner (li.) im Gespräch mit Moderator Matthias Deiß.
Sommerinterview mit Christian Lindner  | Video verfügbar bis 25.07.2022 | Bild: ARD-Hauptstadtstudio / Thomas Kierok

Nach acht Jahren ohne Regierungsbeteiligung ist das Ziel klar gesteckt: Die FDP will mitregieren. Ihren Wahlkampf richten die Liberalen erneut ganz auf ihren Kopf Christian Lindner aus. Mit ihm stehen wieder einmal die klassisch-liberalen Wirtschaftsthemen im Vordergrund. Aber auch beim Klimaschutz und bei sozialpolitischen Themen wollen sich die Liberalen profilieren.

Nach der vergangenen Bundestagswahl ließ die FDP die Koalitionsverhandlungen platzen. Und auch dass in Thüringen Thomas Kemmerich mit Stimmen der AfD zum Kurzzeit-Ministerpräsidenten gewählt wurde, steckt den Liberalen noch immer in den Knochen. Wie sieht Christian Lindner die FDP für die Wahl im September aufgestellt? Welche Koalitionen streben die Liberalen an?

Lindner zu Einschränkungen für Ungeimpfte bei steigenden Inzidenzzahlen

Im Sommerinterview mit Matthias Deiß, dem stellvertretendem Studioleiter im ARD-Hauptstadtstudio, äußert sich Christian Lindner zum Vorstoß von Kanzleramtsminister Braun für Einschränkungen für Ungeimpfte bei steigenden Inzidenzzahlen. 

Christian Lindner, FDP-Vorsitzender: "Es zeigt sich, dass auch nach so vielen Monaten der Pandemie und der Freiheitseinschränkungen bei manchen unserer Kolleginnen und Kollegen die Sensibilität für Grundrechte, für die Grundfreiheiten der Menschen nicht hinreichend ausgeprägt ist. Es zeigt sich, dass auch die sozialen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Folgen von Lockdowns unterschätzt werden. Um es konkret zu sagen, wenn von Geimpften, Genesenen und negativ Getesteten kein Risiko ausgeht, dann kann man für Genesene, Geimpfte und negativ Getestete auch keine Freiheitseinschränkungen mehr vorsehen. Wenn ich jetzt mal die Maske im Öffentlichen Personennahverkehr außen vorlasse. Und wir müssen im Übrigen auch jetzt durch schnelleres Impfen, wir sind ja verlacht worden für den Vorschlag, dass vor Supermärkten zu machen, jetzt brauchen wir solche mobilen Impfteams, eine Testlogistik, auch in den Schulen, die Lolly-Tests sind nicht so belastend für die Kinder und Jugendlichen, digitale Infrastruktur. Jetzt im Sommer können wir die Voraussetzungen dafür schaffen, dass im Herbst das Land nicht wieder stillgelegt wird."

Die weiteren Sendetermine der ARD-Sommerinterviews:

Dietmar Bartsch (DIE LINKE) am 1. August 2021

Tino Chrupalla (AfD) am 8. August 2021

Olaf Scholz (SPD) am 15. August 2021

Annalena Baerbock (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) am 22. August 2021

Markus Söder (CSU) am 29. August 2021

Die ARD-Sommerinterviews im "Bericht aus Berlin" sind eine Produktion des ARD-Hauptstadtstudios und werden im ARD Text auf Seite 150 für gehörlose und schwerhörige Zuschauerinnen und Zuschauer live untertitelt.

Sendetermin

So., 25.07.21 | 18:05 Uhr
Das Erste