SENDETERMIN Do, 25.07.19 | 20:15 Uhr | Das Erste

Brennpunkt: Rekordhitze in Deutschland

PlayEin Junge springt mit einem Kopfsprung in das Wasser eines Freibads
Brennpunkt: Rekordhitze in Deutschland | Video verfügbar bis 25.07.2020 | Bild: dpa / Bernd Thissen​

Der 25. Juli 2019 ist – nach vorläufigen Ergebnissen – der wärmste Tag seit Beginn der Wetteraufzeichnungen in Deutschland. Mit 42,6 Grad, gemessen in Lingen im Emsland, wurde der deutsche Hitzerekord gebrochen. Und es ist kein Ende der extremen Wetterlage in Sicht.

Schon am Vortag wurde mit 40,5 Grad auf dem NATO-Stützpunkt in Geilenkirchen ein Rekordwert erreicht und selbst auf den sonst etwas frischeren Nordseeinseln stiegen die Temperaturen auf bis zu hochsommerlichen 35 Grad.

Wie gefährlich ist die Hitze? Wie kommt sie zustande und wie lange bleibt sie noch? Wie bereiten sich Kommunen auf die zunehmenden Hitzewellen vor? Und ist das alles noch normal?

Um diese und viele andere Fragen geht es heute Abend im "Brennpunkt".
Moderation: Claudia Schick

Die nachfolgenden Sendungen verschieben sich um 15 Minuten.

Der Brennpunkt in Gebärdensprache

Livestream

Das Erste bietet den heutigen Brennpunkt "Rekordhitze in Deutschland“ in einer Übersetzung in die Deutsche Gebärdensprache an:

HbbTV

Auf Fernsehgeräten, die HbbTV-fähig sind, drückt man die rote Taste auf der Fernbedienung, um die Startleiste zu öffnen, auf der der Brennpunkt in Gebärdensprache bereitgestellt ist. Bestätigt man die Vorauswahl mit der OK-Taste der Fernbedienung, läuft der Livestream parallel zur regulären Brennpunkt-Sendung los.

Mediathek/On Demand

Ab ca. 20:45 Uhr werden beide Angebote in der Mediathek zum Abruf bereitgestellt.