SENDETERMIN Do., 06.02.20 | 20:15 Uhr

Brennpunkt: Rücktritt in Erfurt - Zerreißprobe in Berlin

Thomas Kemmerich (FDP) kündigte seinen Rücktritt an.
Thomas Kemmerich (FDP) kündigte seinen Rücktritt an. | Bild: dpa

Moderation: Gunnar Breske

Die Thüringer FDP gibt dem Druck nach der umstrittenen Wahl ihres Landesvorsitzenden Thomas Kemmerich zum Ministerpräsidenten nach und will einen Antrag auf Auflösung des Landtags stellen. Kemmerich kündigte seinen Rücktritt an.

Kanzlerin Angela Merkel hatte zuvor die Wahl Kemmerichs scharf verurteilt. Diese müsse rückgängig gemacht werden. Die CDU dürfe sich so nicht an einer Regierungsbildung beteiligen.

Nach den Vorgängen bei der Wahl des Thüringer Ministerpräsidenten will FDP-Chef Christian Lindner die Vertrauensfrage in der Parteiführung stellen. Ein "Weiter so" könne es nicht geben, erklärte der Parteivorsitzende.

Nachdem der Thüringer FDP-Ministerpräsident Kemmerich nach nur einem Tag im Amt hingeworfen hat, stellen sich nun viele politische Fragen. Wie weiter im Freistaat Thüringen? Wie funktioniert der Weg zu Neuwahlen? Was bedeutet der Eklat für die Bundespolitik? Der "Brennpunkt" liefert die entsprechenden Analysen.

Das Erste sendet einen 15-minütigen "Brennpunkt". Die nachfolgenden Sendungen verschieben sich entsprechend.

Die "Brennpunkt"-Sendungen im Ersten werden zusätzlich zur Live-Untertitelung auch mit einer Übersetzung in Deutsche Gebärdensprache (DGS) angeboten – im Internet als Livestream und über HbbTV. Im Anschluss an die Sendung ist sie in der ARD-Mediathek on demand abrufbar.

Sendetermin

Do., 06.02.20 | 20:15 Uhr

Livestream

Produktion

Mitteldeutscher Rundfunk
für
DasErste