SENDETERMIN So, 02.06.19 | 12:45 Uhr | Das Erste

Italien: "Jugend Rettet“ vor Gericht

PlaySchlauchboot mit geretteten Flüchtlingen und Helfern
Italien: "Jugend Rettet“ vor Gericht  | Video verfügbar bis 02.06.2020 | Bild: dpa / picture-alliance

2018 ertranken ca. 2.300 Menschen bei der Flucht über das Mittelmeer, in diesem Jahr waren es bis jetzt um die 500. Die Zahlen wären noch viel höher, wenn nicht immer wieder private Organisationen Flüchtlinge in Seenot retten würden. So zum Beispiel die Aktivisten von der deutschen NGO "Jugend Rettet", die mit ihrem Schiff "Iuventa" mehr als 14.000 Menschen in Sicherheit gebracht haben.

Doch das Schiff wurde von den italienischen Behörden inzwischen beschlagnahmt. Und den engagierten Helfern soll jetzt in Italien der Prozess gemacht werden. Der Vorwurf: "Beihilfe zur illegalen Einreise". Es drohen bis zu 20 Jahre Haft und 15.000 Euro Geldstrafe für jeden geborgenen Flüchtling. Das Europamagazin porträtiert eine Helferin und fragt, wie diese mit den Vorwürfen umgeht.

Autorin: Verena Schälter

Stand: 02.06.2019 15:53 Uhr

5 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

So, 02.06.19 | 12:45 Uhr
Das Erste

Produktion

Südwestrundfunk
für
DasErste