SENDETERMIN So., 28.08.22 | 12:45 Uhr | Das Erste

Türkei: Die Ölringer von Edirne

PlayDie Ölringer von Edirne
Türkei: Die Ölringer von Edirne  | Video verfügbar bis 28.08.2023 | Bild: Johannes Moths

Seit Monaten bereitet sich Ismet Karabulut, der 37-jährige Sportstudiobesitzer, auf die "Kirkpinar" vor. So heißen die Öl-Ringer-Wettkämpfe, die jedes Jahr in Edirne an der Grenze zu Bulgarien stattfinden. Zusammen mit dem 22-jährigen Studenten Atakam Makas fiebert er dem Höhepunkt der Ringer entgegen. Hartes Training und unzählige Qualifikationsturniere bestimmten in den vergangenen Wochen das Leben der beiden.

Mit Öl eingeschmierte Ringer stehen in einer Reihe
Hunderte Ringer aus der ganzen Türkei nehmen am Kirkpinar-Festival teil | Bild: SWR

Anfang Juli der Höhepunkt, der Endwettkampf: Hunderte Ringer aus der ganzen Türkei nehmen daran teil. Kein anderer Sport ist türkischer als das Öl-Ringen, das auf eine Legende aus dem 14. Jahrhundert zurückgeht. Vor dem Zweikampf auf Gras reiben sich die Ringer von Kopf bis Fuß mit Olivenöl ein, um ihrem Gegner Griffe und Angriffe zu erschweren.

In diesem Jahr waren die Vorbereitungen anders als in den vergangenen. Der Krieg in der Ukraine, vor allem aber die anhaltende heftige Wirtschaftskrise mit ihrer galoppierenden Inflation prägen die ganze Türkei. Die Lebensmittelpreise schießen in die Höhe, die türkische Lira stürzt ab, die Lebenshaltungskosten steigen dramatisch. Leistungssportler trifft es besonders hart, weil sie für Fitness, Kraft und Muskelaufbau überdurchschnittlich viel essen müssen. So steht das Öl-Ringen dieses Jahr symbolisch für das Leben in einem Land, in dem vielen zunehmend das eigene Schicksal aus den Händen zu gleiten droht.

Autoren: Oliver Mayer-Rüth und Sener Azak

Stand: 26.08.2022 07:51 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

So., 28.08.22 | 12:45 Uhr
Das Erste

Produktion

Südwestrundfunk
für
DasErste