SENDETERMIN Do., 13.05.21 | 10:00 Uhr | Das Erste

Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt

Von einer Dachterrasse inmitten der Frankfurter Skyline überträgt die ARD einen ökumenischen Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt.

Der Himmelfahrtsgottesdienst ist auch Auftakt des 3. Ökumenischen Kirchentags in Frankfurt am Main, der aufgrund der Pandemie-Situation digital stattfinden wird. Dazu werden die Präsidentin und der Präsident des Ökumenischen Kirchentags, Bettina Limperg (Deutscher Evangelischer Kirchentag) und Professor Dr. Thomas Sternberg (Zentralkomitee der deutschen Katholiken) im Gottesdienst einladen.

Die Predigt hält der Prior der Gemeinschaft von Taizé, Frère Alois. Mit ihm feiern den Gottesdienst Vertreterinnen und Vertreter Christlicher Konfessionen, darunter Sarah Vecera (Vereinte Evangelische Mission), Vikarbischof Emmanuel Sfiatkos (Griechisch-orthodoxe Metropolie) und Bischöfin i. R. Rosemarie Wenner (Evangelisch-methodistische Kirche).

Sinnbildlich für Christi Himmelfahrt findet der Gottesdienst im Freien über den Dächern von Frankfurt statt. Im Mittelpunkt steht der Bericht von der Himmelfahrt Jesu aus der Apostelgeschichte. Staunend sehen seine Freunde, wie sehr die Liebe zwischen Jesus und Gott Grenzen überwindet. "Was steht Ihr da und schaut in den Himmel?", diese Frage der Engel an die Jünger ergeht auch an die Christen heute. Wo und wie können sie aufbrechen und Zeugnis geben von der Liebe Gottes? – Damit Wirklichkeit wird, worum alle Christen gemeinsam bitten: Dein Reich komme!

Die musikalische Gesamtleitung und Gestaltung übernimmt der Kirchenmusikdirektor Peter Hamburger mit seinem sechsköpfigen Ensemble SoulTrain, das sich durch einen kirchenmusikalischen Stil zwischen Pop, Rock, Jazz und Gospel auszeichnet.

Andere Sendungen