SENDETERMIN Mi., 16.11.22 | 10:00 Uhr | Das Erste

Evangelischer Gottesdienst zum Buß- und Bettag

PlayKirche St. Michael auf dem Schwanberg
Evangelischer Gottesdienst zum Buß- und Bettag  | Video verfügbar bis 16.11.2023 | Bild: picture alliance / Bildagentur-online/Celeste | Bildagentur-online/Celeste

Der Buß- und Bettag hat mit der Sehnsucht nach dem guten Leben zu tun. Umkehr und Neuorientierung beginnen mit dieser Sehnsucht. Wer sie verloren hat, zu erschöpft und ausgebrannt ist für diese starke Kraft, ist eingeladen, sie in diesem Gottesdienst zu suchen, in der Gemeinschaft der Schwestern von der Communität Casteller Ring auf dem Schwanberg in Unterfranken.

Schwester Ruth Meili und Pfarrer Florian Ihsen feiern die Liturgie, laden zur Umkehr und zur Feier des Abendmahls ein. In seiner Predigt erzählt Pfarrer Ihsen vom Sehnsuchts-Burnout, das schon biblisch dokumentiert ist in der Offenbarung des Johannes. Und fragt nach Sehnsuchtszeichen, die helfen, mit dieser Kraft wieder in Berührung zu kommen.

Ein Vokalensemble aus Mitgliedern vom Chor des Bayerischen Rundfunks singt Werke von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn-Bartholdy und Johannes Brahms. Julius Wiemann am Saxophon und Kirchenmusikdirektorin Ingrid Kasper an der Orgel begleiten die Choräle.

Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung ein Jahr lang in der ARD Mediathek verfügbar.

Sendetermin

Mi., 16.11.22 | 10:00 Uhr
Das Erste

Produktion

Bayerischer Rundfunk
für
DasErste