INFORMATION
MEHR VIDEOS ZUR SENDUNG
ÄHNLICHE VIDEOS

Video: Das imperialistische Weltbild des Kremls

04.08.22 | 09:02 Min. | Verfügbar bis 04.08.2023

Unter Putins Regime führt Russland seit Monaten einen erbarmungslosen Krieg gegen die Ukraine und sendet dabei regelmäßig Allmachtsphantasien und Drohgebärden gen Westen. Doch welche Ideologie steckt hinter Putins Herrschaft und seinem Angriffskrieg? Kann man gar von einem russischen Faschismus sprechen, wie es etwa die Historikerin Anne Applebaum macht? Jedenfalls beruft sich Putin selbst bei seinem Handeln auf den faschistischen Denker und Philosophen Iwan Iljin. Und das russische Staatsfernsehen verbreitet offen Vernichtungsphantasien, nicht nur gegen die Ukraine, sondern den Westen und dessen liberale Werte. Zudem verbreiten prominente Politiker wüste Verschwörungserzählungen, wonach das russische Imperium einst große Teile der Welt beherrschte, der Westen diese glorreiche Vergangenheit aber aus den Geschichtsbüchern gestrichen habe. Das Ziel: ein eurasischer Großraum unter russischer Führung?