SENDETERMIN Do., 28.05.20 | 22:05 Uhr | Das Erste

Monitor

PlayLogo der Sendung Monitor
Monitor vom 28.05.2020 | Bild: wdr

Epizentrum der Corona-Infektionen: Was geschah in Norditalien?

Es waren Bilder wie im Krieg: Militärtransporter, in denen sich Särge stapelten. Intensivstationen, auf denen Ärzte entscheiden mussten, wen sie sterben lassen. Was geschah wirklich in Norditalien? MONITOR-Reporter waren auf Spurensuche in der Lombardei, haben mit betroffenen Ärzten, Familien, Bürgermeistern und Wissenschaftlern gesprochen. Zentrale Erkenntnis: Offenbar hat das Corona-Virus in Norditalien deutlich mehr Opfer gefordert als offiziell bekannt.

Gekaperter Protest: Corona-Demonstrationen und die Rolle der AfD

Seit Wochen demonstrieren kritische Bürger, Verschwörungsideologen und Neonazis Seite an Seite gegen die Corona-Maßnahmen. Seit die Lockerungen beschlossen wurden, verlieren die Proteste an Zulauf. Jetzt versucht die AfD sich an die Spitze dieser Bewegung zu setzen – angeblich im Kampf für die Grundrechte; tatsächlich, um mit ihren völkisch-nationalistischen Widerstandsparolen weiter in die Mitte der Gesellschaft vorzudringen. 

Nukleare Aufrüstung: Deutschlands "Teilhabe" bei Atomkriegen

Noch immer lagern auf deutschen Boden US-Atomwaffen. Im Einsatzfall würden sie von deutschen Flugzeugen aus abgeschossen. "Nukleare Teilhabe" heißt das Konzept. Es stammt aus dem Kalten Krieg. Heute ist der militärische und politische Nutzen extrem zweifelhaft. Die Bundesregierung hält dennoch daran fest, will dafür sogar massiv in neue Kampfjets investieren: Milliarden Euro für atomare Aufrüstung mit enormem Eskalationspotential.

Sterben im Mittelmeer: Europas Rückzug bei der Seenotrettung

Während Corona die Schlagzeilen dominiert, ertrinken weiter Flüchtlinge im zentralen Mittelmeer. Europäische Staaten weigern sich mittlerweile sogar, Menschen in Seenot zu retten. Militärschiffe erhalten die Erlaubnis sich zurückziehen, sobald Flüchtlingsboote auftauchen. Gleichzeitig rüstet die EU libysche Milizen weiter auf, damit diese Geflüchtete zurück in libysche Haftlager bringen. Dort drohen ihnen Bürgerkrieg, Folter und Versklavung – und jetzt auch noch die Corona-Pandemie.

Sendetermin

Do., 28.05.20 | 22:05 Uhr
Das Erste

Produktion

Westdeutscher Rundfunk
für
DasErste