SENDETERMIN Do., 27.05.21 | 22:00 Uhr | Das Erste

Monitor

PlayLogo der Sendung Monitor
Monitor vom 27.05.2021 | Bild: wdr

Trotz Corona: Lässt die Bundesregierung benachteiligte Kinder im Stich?

Durch die Corona-Krise werden viele Kinder sozial benachteiligter Familien noch weiter abgehängt. Dabei beschloss der Bund schon vor zehn Jahren das „Bildungs- und Teilhabepaket“. Es soll den Rechtsanspruch dieser Kinder auf Schulausflüge, Nachhilfe oder die Mitgliedschaft im Sportverein umsetzen. Doch bis heute kommt davon wenig bei den Familien an. Mit viel zu komplizierten Regelungen lasse die Bundesregierung die Kinder im Stich – auch um Geld zu sparen, sagen Kritiker*innen.

Antisemitismus der Anderen: Die rechte Kampagne vom "importierten Judenhass"

Judenfeindliche Hasstiraden auf deutschen Straßen haben zuletzt ein Schlaglicht auf Antisemitismus unter Muslim*innen in Deutschland geworfen. Die AfD und die extreme Rechte sprechen pauschal von einem importierten islamischen Antisemitismus, der viel gefährlicher sei als Antisemitismus in der deutschen Mehrheitsgesellschaft. Eine Instrumentalisierung ausgerechnet von jener Partei, in der mehrfach der Holocaust relativiert wurde und in der antisemitische Verschwörungsmythen verbreitet werden.

Heimlich eingestellt: Wie gewalttätige Polizisten vor Strafverfahren geschützt wurden   

Drei Jahre lange wurde ein junger Mann von der Staatsanwaltschaft durch alle Gerichtsinstanzen angeklagt, weil er Widerstand gegen Polizisten geleistet habe. In Wirklichkeit hatten die Beamten ihn schwer misshandelt und dann angezeigt. Der Fall hat in der Öffentlichkeit für Aufsehen gesorgt. Nun zeigen MONITOR-Recherchen: Die gleiche Staatsanwaltschaft stellte die Ermittlungen gegen die Polizeibeamten klammheimlich ein – weil kein öffentliches Interesse bestehe.

Maskendeals und Nebeneinkünfte: Was bleibt vom Transparenzversprechen?

Maskendeals, horrende Nebeneinkünfte, verspätete Meldungen von Nebentätigkeiten: In den letzten Monaten wuchs der Druck auf die Abgeordneten im Bundestag, für mehr Transparenz zu sorgen. Doch die geplante Verschärfung des Abgeordnetengesetzes hat eine entscheidende Lücke: Es fehle eine unabhängige Kontrollinstanz, sagen Kritiker*innen. Und die versprochene Reform des Parteiengesetzes scheint vorerst ganz vom Tisch.

Sendetermin

Do., 27.05.21 | 22:00 Uhr
Das Erste

Produktion

Westdeutscher Rundfunk
für
DasErste