INFORMATION
MEHR VIDEOS ZUR SENDUNG
ÄHNLICHE VIDEOS

Video: Russland drei Monate nach Kriegsbeginn

24.05.22 | 03:24 Min. | Verfügbar bis 24.05.2023

Auf den ersten Blick habe sich in Russland seit Kriegsbeginn nicht so viel verändert, sagte unser Korrespondent in Moskau Demian von Osten. "Die Menschen sind weiterhin in den Restaurants. Die Supermärkte sind voll. Auf den zweiten Blick hat sich aber doch eine Menge verändert.“ In den Einkaufszentren seien viele Geschäfte westlicher Ketten geschlossen. Seit letzter Woche hätten westliche Firmen den endgültigen Rückzug vom russischen Markt beschlossen. "Das sind einschneidende Veränderungen, die man dann in der Folge noch spüren wird.“ Auch hätten viele Russen das Land verlassen oder planten, das zu tun. Die Propaganda des Staatsfernsehens vermittele den Eindruck, die Ukraine sei russisch. Umfragen seien nicht zuverlässig, da für Kritik an der "Spezialoperation" bis zu 15 Jahre Haft drohen, so Demian von Osten.

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.