INFORMATION
MEHR VIDEOS ZUR SENDUNG
ÄHNLICHE VIDEOS

Video: Diplomatie im Konflikt Ukraine – Russland

15.02.22 | 02:55 Min. | Verfügbar bis 15.02.2023

Noch vor einigen Wochen sei die russische Rhetorik noch sehr viel härter gewesen, sagte unser Korrespondent in Moskau Demian von Osten. Das Ziel, der Ukraine, Nato-Mitglied zu werden, sei derzeit völlig unwahrscheinlich. "Nicht zuletzt wegen des Konflikts im Osten des Landes, der ja von Russland geradezu befeuert wird. Eigentlich hat Russland da selber schon genug in der Hand, um zu verhindern, dass die Ukraine Nato-Mitglied wird.“ Allerdings müsse sich der Weste auch fragen ob er einseitig Zugeständnisse macht oder ob er nicht deutlich – und das wolle Scholz wohl tun – erst mal einen Truppenabzug fordern müsse. "Ansonsten könnte das ein Einfallstor für weitere russische, man kann es ja fast Erpressungsstrategien nennen, (…) sein."

2 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.