INFORMATION
MEHR VIDEOS ZUR SENDUNG
ÄHNLICHE VIDEOS

Video: Telegram: "Strudel des Hasses"

09.12.21 | 03:50 Min. | Verfügbar bis 09.12.2022

Bei Telegram sei es sehr viel leichter als bei anderen Netzwerken, Gruppen und Kanäle aufzumachen, sich zu vernetzen und Inhalte zu teilen, sagte Simone Rafael, Netzexpertin der Amadeo Antonio Stiftung. "Das heißt, dass dort tatsächlich sehr leicht ein Einstieg möglich ist, auch in gewaltbereite, auch in demokratiefeindliche Szenen.“ Man gerate leicht in einen Strudel des Hasses. Der Ton in den Gruppen werde immer rauer. Aufrufe zur Gewalt, zum Umsturz im Staat würden immer alltäglicher. "Und Leute dem niicht wiedersprechen und trotzdem in den Gruppe bleiben. Das ist tatsächlich beunruhigend."

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.