INFORMATION
MEHR VIDEOS ZUR SENDUNG
ÄHNLICHE VIDEOS

Video: Politikwissenschaftlerin: Formeller Beschluss nicht zu erwarten

05.08.22 | 04:05 Min. | Verfügbar bis 05.08.2023

Beim Treffen von Erdogan und Putin gehe es vor allem um drei Aspekte, fasst die Politikwissenschaftlerin Sarah Pagung zusammen. "Das ist zum einen Syrien selber, wie sich bei Mächte dort einigen für das weitere Vorgehen. Es geht dann auch um wirtschaftliche Kooperation, vor allen Dingen im Energiebereich, im Verteidigungspolitischen Bereich. Und letzten Endes soll es auch noch mal um die Ukraine gehen.Erdogan versucht ja, sich dort als Vermittler zu platzieren." Ein formeller Beschluss sei gerade in den politischen Bereichen nicht zu erwarten.

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.