SENDETERMIN Mi, 30.10.19 | 05:30 Uhr | Das Erste

MOMA-Reporter: 30 Jahre Mauerfall

Ostdeutsche blicken zurück

PlayMoma-Reporterin Brigit Wärnke auf einem Campingplatz auf Rügen
MOMA-Reporter: 30 Jahre Mauerfall | Video verfügbar bis 30.10.2020 | Bild: WDR

Warum gibt es eigentlich nach 30 Jahren Mauerfall immer noch ein Ost und West, ein Wir und Ihr? Unsere MOMA- Reporterin Birgit Wärnke war selbst ein typisches DDR-Kind: Kinderkrippe, Jungpionierin und Armee-Sportclub. Nach der Wende ging sie nach Hamburg und wurde Journalistin.

30 Jahre nach dem Mauerfall ging sie auf Spurensuche. Ost und West, warum passt das noch immer nicht richtig zusammen? Auf der Suche nach Antworten war Birgit Wärnke auf einem typischen Ost-Campingplatz auf Rügen. Hier machen Menschen Urlaub, die noch nie im Westen waren. Und sie besuchte ihre Lehrerin, die sich heute fragt, was sie damals falsch gemacht hat.

Die ganze Reportage können Sie hier sehen:

https://www.ndr.de/fernsehen/programm/epg/Einheitsland-Oder-doch-nicht,sendung959368.html

Stand: 01.11.2019 05:58 Uhr

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.