SENDETERMIN Do., 29.09.22 | 05:30 Uhr | Das Erste

Virologe Stürmer rät zu vierter Impfung

PlayDr. Martin Stürmer, Lehrbeauftragter für Virologie, Universität Frankfurt
Virologe Stürmer rät zu vierter Impfung | Video verfügbar bis 29.09.2023 | Bild: WDR

Die Lage auf den Intensivstationen ist entspannt. Corona ist trotz nach wie vor hoher Fallzahlen kaum noch ein Thema. "Ich glaube, das liegt daran, dass wir schon seit zweieinhalb -jahren in diesem Pandmiemodus drin sind und uns das Ganze langsam auf die Nerven geht", sagte der Virologe Dr. Martin Stürmer. Viele Entscheidungen und Äußerungen aus der Politik hätten eine Normalität herbeigeredet, "die wir eigentlich noch gar nicht haben sollten."

Zum einem stürben immer noch viele Menschen an Corona, zum anderen gebe es immer noch viele ungeklärte Dinge. Das sei vor allem die Variabilität des Virus. "Wir haben in den letzten Monaten auch gesehen, wie schnell es geht, das sich das Virus wieder anpasst an unsere Immunitätslage.(…) wir wissen noch gar nicht, welche Variante uns im Herbst und Winter bevorsteht." Hinzu käme das Thema Long Covid. Wer bekommt es und warum?

Die vierte Impfung sei das ganz große Thema für den Herbst und Winter, sagte Stürmer. Anders als die StiKo riet der Virologe dazu, sich impfen zu lassen, auch wenn man keiner Risikogruppe angehöre.

Stand: 29.09.2022 11:55 Uhr

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.