SENDETERMIN Do., 19.08.21 | 05:30 Uhr | Das Erste

Kinotipp: "Promising Young Woman"

von Simone Schlosser, Filmreporterin

PlayKinotipp: "Promising Young Woman"
Kinotipp: "Promising Young Woman" | Video verfügbar bis 19.08.2022 | Bild: WDR

Promising Young Woman

"Promising Young Woman" ist einer der besten und zugleich verstörendsten Filme des Jahres. Hauptfigur ist die 30jährige Cassandra (Carey Mulligan), genannt Cassie. Tagsüber arbeitet sie in einem Café, nachts zieht sie angeblich betrunken durch die Bars. Dabei hat sie es auf Männer abgesehen, die vorgeben, nette Typen zu sein, sie in Wahrheit aber einfach nur abschleppen wollen. Für sie hält Cassie eine besondere Lektion bereit.
Der Grund für ihren Rachefeldzug: Cassies beste Freundin wurde im College von einer Gruppe Kommilitonen vergewaltigt. Niemand glaubte ihr, die Täter konnten ungestört weiter studieren.

Der Film ist eine originelle Mischung aus Thriller und bitterböser Komödie, unterhaltsam und mit überraschenden Wendungen. Niemanden kann man trauen. Weder den Männern noch den Frauen. Um es mit den Worten von Regisseurin Emerald Fennell zu sagen, deren Namen man sich unbedingt merken sollte: "Dieser Film ist eine Abrechnung mit unserer Gesellschaft. In der Männer leider noch immer bevorzugt werden."

https://www.upig.de/micro/promising-young-woman

Stand: 19.08.2021 11:22 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.