SENDETERMIN Do., 25.06.20 | 05:30 Uhr | Das Erste

Heimkinotipp: "Toter Winkel" und "Das freiwillige Jahr"

von Ingrid Bartsch, Filmexpertin

PlaySzene aus "Toter Winkel"
Heimkinotipp: "Toter Winkel" und "Das freiwillige Jahr" | Video verfügbar bis 27.08.2020 | Bild: WDR/Thomas Kost / Thomas Kost

Toter Winkel

Zu Beginn wird eine Familie bei einer Nacht- und Nebelaktion von Uniformierten aus dem Schlaf gerissen und zur sofortigen Abschiebung in den Kosovo abgeführt. Die Teenagertochter Anya (Emma Drogunova) kann fliehen. Einer ihrer Verfolger rennt beim Überqueren der Autobahn vor ein Auto und stirbt.

Im Anschluss lernen wir Karl (Herbert Knaup) kennen, er hat in einer Kleinstadt in NRW einen Frisörsalon und ist mit seiner Familie dort gut verwurzelt. Sein Sohn Thomas (Hanno Koffler) arbeitet auf dem Bau und hat selbst auch Familie. Schnell spricht sich um: der Verunglückte war kein Polizist, er war ein Nazi. Und er war Thomas' Jugendfreund. Was bedeutet das?

(Mediathek Das Erste, verfügbar bis 28.08.20)

Szene aus "Das freiwillige Jahr"
Szene aus "Das freiwillige Jahr" | Bild: WDR/Sutor Kolonko / Sutor Kolonko

Das freiwillige Jahr

"Das freiwillige Jahr" ist augenscheinlich doch nicht ganz so freiwillig. Denn Jette (Maj-Britt Klenke) will gar nicht nach Süd-Amerika, das ist einzig und allein der Wille ihres Vaters Urs (Sebastian Rudolph). Als er sie zum Flughafen fährt, muss er ihren Transport wegen eines vermeintlichen Notfalls ihrem Freund überlassen.

Da bleibt Jette einfach in Deutschland im Auto ihres Freundes. Sie liebäugeln mit einem Trip nach Venedig, denn in der heimatlichen Provinz ist es auch nicht so prickelnd. Der Film (Regie: Ulrich Köhler und Henner Winckler) hatte seine Premiere 2019 im Festival von Locarno. 

(Mediathek Das Erste, verfügbar bis 27.08.2020)

Stand: 25.06.2020 07:04 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.