SENDETERMIN Do, 17.10.19 | 05:30 Uhr | Das Erste

Kinotipp "Parasite" und "After The Wedding"

von Ingrid Bartsch, Filmexpertin

PlaySzene aus "Parasite"
Kinotipp "Parasite" und "After The Wedding" | Video verfügbar bis 30.11.2019 | Bild: Kochmedia Films

Parasite

"Parasite" ist ein koreanischer Film und hat in diesem Jahr in Cannes die Goldene Palme gewonnen.
Eine arme Familie (alle sind arbeitslos) hockt in einem schäbigen Untergeschoss und faltet Pizzakartons. Doch der Sohn bekommt überraschend einen Job als Englischlehrer im Haus einer reichen Familie. Schnell riecht er die Gelegenheit, dort seiner ganzen Familie Arbeit und Unterkunft zu verschaffen. Dabei erweisen sich die Vier als raffiniert und effektiv. Doch die Geschichte wandelt sich, aus einer Sozialkomödie wird etwas anderes.

Ein Film, der sich nicht an Genreregeln und -grenzen hält. Überraschend, unterhaltsam und toll gedreht!

Szene aus "After The Wedding"
Szene aus "After The Wedding" | Bild: Sonyclassics

After The Wedding

"After the Wedding" ist das Remake eines dänischen Films gleichen Titels. Doch hier sind die Hauptfiguren Frauen, gespielt von Julianne Moore (die mit dem Regisseur verheiratet ist) und Michelle Williams. Diese spielt die Entwicklungshelferin Isabel, die aus Indien nach New York geordert wird, weil eine reiche Frau (Moore) ihr Waisenhaus mit einer großen Summe unterstützen will. Vorausgesetzt, sie stellt sich persönlich vor.

Bei der Gelegenheit wird sie zur Hochzeit der Tochter aus reichem Hause eingeladen und entdeckt jemanden, den sie aus ihrer Vergangenheit kennt. Langsam ahnt sie, dass sie nicht wegen des Waisenhauses eingeladen wurde.

Leider wird um die Zusammenhänge zu viel rumgeheimnist. Dadurch verliert der Film seine Figuren, manche verschwinden sogar sang- und klanglos, und wirkt zunehmend wie eine luxuriöse Seifenoper. Schade.

Stand: 17.10.2019 10:12 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.