SENDETERMIN Mo., 07.06.21 | 05:30 Uhr | Das Erste

Bartsch: "Sachsen-Anhalt war für uns eine herbe Niederlage"

Landtagswahl in Sachsen-Anhalt: CDU klarer Wahlsieger

PlayDietmar Bartsch, Die Linke, Fraktionsvorsitzender
Bartsch: "Sachsen-Anhalt war für uns eine herbe Niederlage" | Video verfügbar bis 07.06.2022 | Bild: WDR

Linken-Fraktionsvorsitzender und -Spitzenkandidat Dietmar Bartsch hat das Landtagswahlergebnis seiner Partei im als "herbe Niederlage" bezeichnet. Das Image der Partei als ostdeutsche Interessenvertreterin habe gelitten. Bartsch verwies allerdings auch auf die Polarisierung des Wahlkampfes zwischen CDU und AfD. Umfragen vor der Wahl hatten mit einem deutlich kleineren Stimmenabstand zwischen CDU und AfD gerechnet.

Bartsch sprach im Zusammenhang mit den Zahlen von "politischer Einflussnahme" zu Ungunsten der Linken. Mit Blick auf die Bundestagswahl sagte der Fraktionsvorsitzende: "Wir müssen unsere Hausaufgaben machen." Die Linke müsse sich auf ihre Kernthemen konzentrieren. Man sei die Partei der sozialen Gerechtigkeit. Wenn die Bedingungen stimmten, sei die Linke bereit, Regierungsverantwortung zu übernehmen. Im Wahlkampf werde man "mit Entschlossenheit in die Auseinandersetzung gehen", so Bartsch.

Stand: 07.06.2021 11:06 Uhr