Dobrindt: CSU hält im Migrationsstreit am Zeitplan fest

"Wir müssen jetzt handeln"

PlayAlexander Dobrindt
Dobrindt: CSU hält im Migrationsstreit am Zeitplan fest | Video verfügbar bis 27.06.2019 | Bild: WDR

CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt sieht keinen Anlass, Bundeskanzlerin Merkel einen größeren zeitlichen Spielraum zu gewähren, um auf europäischer Ebene im Streit über die Migration eine Lösung zu finden. "Wir wissen ja seit drei Jahren, dass europäische Lösungen schwierig sind. Aber der Zeitplan jetzt ist ja klar. Wenn man europäische Lösungen, die im Allgemeinen als komplex betrachtet werden, jetzt auf der Zeitschiene Richtung Zukunft schiebt, dann ist für die aktuelle Situation nicht geholfen. Wir müssen jetzt handeln. Haltung und Handeln muss zusammenkommen. Deshalb müssen Maßnahmen, die wir national umsetzen können, auch umgesetzt werden."

Stand: 27.06.2018 10:35 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.