SENDETERMIN Di., 24.11.20 | 05:30 Uhr | Das Erste

Finanzierung Corona-Hilfen

Neuverschuldung von bis zu 160 Milliarden möglich

PlayCorona-Hilfe, Soforthilfe
Finanzierung Corona-Hilfen | Video verfügbar bis 24.11.2021 | Bild: WDR

Im Kampf gegen die Folgen der Corona-Pandemie will die Bundesregierung im nächsten Jahr deutlich mehr Geld ausgeben als bisher geplant. Für das kommende Jahr ist eine Neuverschuldung von möglicherweise 160 Milliarden Euro geplant. Massiv mehr Geld ist für vor allem für Wirtschaftshilfen vorgesehen, aber auch zur Unterstützung von Krankenhäusern und zur Beschaffung von Impfstoffen.

Kritik kommt unter anderem vom Bund der Steuerzahler.

Stand: 24.11.2020 07:23 Uhr

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.