SENDETERMIN Mo, 18.03.19 | 05:30 Uhr | Das Erste

EU-Kommissionsvize fordert klare Kante von den Briten

Keine Zugeständnisse bei Binnenmarkt und Nordirland

PlayFrans Timmermans, Vizepräsident der EU-Kommission
EU-Kommissionsvize fordert klare Kante von den Briten  | Video verfügbar bis 18.03.2020 | Bild: WDR

Eine Verschiebung des Brexit sei nur sinnvoll, wenn die Briten genau wüssten, wohin sie wollen, stellte Frans Timmermans, Vizepräsident der EU-Kommission, klar. "Aber… wenn es keine Verschiebung gibt und es zu einem harten Brexit kommt, am 29. März, dann haben wir einen Rosenschaden auf beiden Seiten. Das müssen wir auch verhindern."

Der EU-Kommissar drängte auf einen Kompromiss der Lager in Großbritannien. Bisher habe Premierministerin May "immer nur gemacht, was die Radikalen auf der konservativen Seite wollen."

Den möglichen Austritt der Briten bezeichnte er er als "Das Schlimmste, was uns in den letzten 20, 30 Jahren passiert ist als EU. Es wird uns schwächen, es wird Großbritannien schwächen. In einer Zeit, in der alle auf uns schauen und uns fragen, (...) wie wir unsere Zukunft vorbereiten..."

Stand: 18.03.2019 12:17 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Mo, 18.03.19 | 05:30 Uhr
Das Erste