SENDETERMIN Mi, 19.09.18 | 05:30 Uhr | Das Erste

Neues Kita-Gesetz

Bundesfamilienministerin Giffey will einkommensbezogene Gebühren

PlayFranziska Giffey, Marion von Haaren
Neues Kita-Gesetz | Video verfügbar bis 19.09.2019 | Bild: WDR

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) setzt sich beim neuen Kita-Gesetz für eine soziale Staffelung der Gebühren ein. "Es geht eben darum, dass wir es schaffen, in eine Angleichung zu kommen. Wir wollen nicht für alle alles kostenlos, sondern wir wollen, dass die Leute, die ein geringes Einkommen haben, tatsächlich auch entlastet werden. Wir werden im Gesetz überall in Deutschland die soziale Staffelung der Gebühren einführen, und wir werden dafür sorgen, das diejenigen, die Kinderzuschlag und Wohngeld bekommen, die kleine Einkommen haben und jeden Tag arbeiten gehen, aber sagen, ich kann mir das nicht leisten, einen Kita-Platz für 850 Euro zu bezahlen, dass die unterstützt und entlastet werden. Und das finde ich auch richtig so.“

Stand: 19.09.2018 08:27 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Mi, 19.09.18 | 05:30 Uhr
Das Erste