SENDETERMIN Mi., 31.03.21 | 05:30 Uhr | Das Erste

Krisenmanagement: Wissing fordert Einbeziehung des Bundestages

PlayVolker Wissing, FDP-Generalsekretär
Krisenmanagement: Wissing fordert Einbeziehung des Bundestages | Video verfügbar bis 31.03.2022 | Bild: WDR

FDP-Generalsekretär Volker Wissing hat das Krisenmanagement der Bundesregierung scharf kritisiert. "Wenn der Bundestag Kompetenzen aus der Hand gibt und sie der Bundesregierung überträgt, sie aber nicht verantwortungsvoll damit umgeht, dann ist es an der Zeit, dass der Deutsche Bundestag das Heft des Handelns wieder in die Hand nimmt."

In Deutschland gebe es in der Corona-Frage grundsätzlich kein Zuständigkeitsproblem, sondern ein Umsetzungsproblem. "Und das liegt bei der Bundesregierung", sagte Wissing. "Die zentralen Aufgaben, die der Bundesregierung zugewiesen wurden, hat sie ja nicht mit großer Verantwortung wahrgenommen. Weder wurden Impfstoffe beschafft, noch Tests noch Masken."

Stand: 31.03.2021 11:28 Uhr

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Mi., 31.03.21 | 05:30 Uhr
Das Erste