SENDETERMIN Mi., 11.12.19 | 05:30 Uhr | Das Erste

Lauterbach begrüßt Neuregelung der Betriebsrenten

Zahlung aus Krankenkassen-Rücklagen

PlayKarl Lauterbach, SPD, Gesundheitsexperte
Lauterbach begrüßt Neuregelung der Betriebsrenten  | Video verfügbar bis 11.12.2020 | Bild: WDR

Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat die Entlastung der Betriebsrentner bei der Krankenversicherung begrüßt. Die bisherige Regelung sei im Jahr 2004 aus "Geldnot geboren worden und willkürlich".

Der Druck der betroffenen Bürger auf eine Änderung der Gesetzeslage habe in der Vergangenheit zugenommen. "Das zeigt auch, dass es sich lohnt, dass sich Bürger wirklich beklagen, denn es ist ungerecht, dass man den doppelten Beitragssatz quasi bezahlt."

Kritik, wonach die geplante Teilentlastung voll zu Lasten der Krankenkassen und damit aller Beitragszahler gehe, will Lauterbach nicht gelten lassen. "Das ist nicht so, weil wir zahlen das ja aus Rücklagen. Die Krankenkassen haben hohe Rücklagen. (...) Der Arbeitsmarkt entwickelt sich derzeit so günstig, dass Defizite bei der Krankenkasse, wie wir sie damals hatten, so nicht mehr zu befürchten sind. Wenn sich das einmal ändert, dann muss man aus meiner Sicht darüber nachdenken, Steuermittel einzusetzen, damit sich alle beteiligen." Derzeit jedoch gehe es über Rücklagen, und kein Krankenkassenpatient zahle mehr, betonte Lauterbach.

Stand: 11.12.2019 08:48 Uhr

5 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.