SENDETERMIN Di, 05.02.19 | 05:30 Uhr | Das Erste

FDP-Chef Lindner kritisiert Pläne zur Grundrente

Lindner will bestehende Grundsicherung verändern

PlayLindner kritisiert Pläne zur Grundrente
FDP-Chef Lindner kritisiert Pläne zur Grundrente | Video verfügbar bis 05.02.2020 | Bild: WDR

In der Diskussion über eine Grundrente hat FDP-Parteichef Christian Lindner davor gewarnt, spätere Generationen unvertretbar zu belasten. "Wer über die Rente spricht, sollte alle Generationen im Blick behalten, also auch die Kinder und Enkel, die das alles bezahlen müssen." Lindner betonte, dass die Rente auf objektiven Kriterien basieren müsse. Dauer der Einzahlung, Höhe der Beiträge ergäben eine Rentenhöhe, sonst gerate man in den Bereich der Beliebigkeit. Lindner schlägt unterdessen vor, die bestehende Grundsicherung zu verändern. Hiernach sollen alle erworbenen Rentenansprüche betrachtet werden. Wenn einer bedürftig sei, bei dem würden 20 Prozent der erworbenen Rentenansprüche nicht angerechnet auf die Grundsicherung. Das führe dazu, dass man mit eigenen erworbenen Rentenansprüchen immer oberhalb der Grundsicherung liege, sagte Lindner.

Stand: 05.02.2019 12:29 Uhr

2 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.