SENDETERMIN Fr, 12.07.19 | 05:30 Uhr | Das Erste

CO2-Preis darf kein 'Ablasshandel' für die Bundesregierung sein

Linke: Mehr Tempo beim Kohleausstieg

PlayLorenz Gösta Beutin, klimapolitischer Sprecher Die Linke
CO2-Preis darf kein 'Ablasshandel' für die Bundesregierung sein | Video verfügbar bis 12.07.2020 | Bild: WDR

Der klimapolitische Sprecher der Linken, Lorenz Gösta Beutin, hat angesichts der Debatte über einen CO2-Preis davor gewarnt, andere Klimaschutzmaßnahmen aus dem Blick zu verlieren. "Es ist gut, dass wir jetzt diese Diskussion haben. Auch die Diskussion darüber, wie wir einen sozialen CO2-Preis gestalten können", sagte Beutin. "Aber wir als Linke sagen ganz klar: Es darf nicht dazu führen, dass es eine Art Ablasshandel für die Bundesregierung ist." Diese dürfe notwendige gesetzliche Maßnahmen wie den Kohleausstieg und eine deutliche Verkehrswende nicht weiter verschleppen.

Stand: 12.07.2019 10:43 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Fr, 12.07.19 | 05:30 Uhr
Das Erste