SENDETERMIN Do., 21.01.21 | 05:30 Uhr | Das Erste

Maas will Grenzkontrollen zu Nachbarländern verhindern

Außenminister zum EU-Gipfel und dem neuen US-Prädidenten

PlayHeiko Maas, Außenminister
Maas will Grenzkontrollen zu Nachbarländern verhindern | Bild: WDR

Außenminister Heiko Mass (SPD) möchte auch angesichts der Mutation des Corona-Virus alles daran setzen, Grenzkontrollen zu Nachbarländern zu verhindern: "Ich glaube, dass wir alles daran setzen müssen, um Grenzkontrollen zu verhindern, 50 Kilometer lange Staus an den Grenzen. Letztlich geht darum, ganz praktische Fragen zu beantworten, wie etwa Zehntausende von Pendlern getestet werden können und dafür gesorgt werden kann, dass Infektionen nicht über die Grenze eingeschleppt werden. Ich glaube, darüber ist man sich in allen Ländern bewusst. Und ich glaube, dass es auch gut möglich sein wird, darüber vernünftige Lösungen zu finden, bei denen wir nicht neue Grenzkontrollen einführen müssen."

Zum Verhältnis zu Amerika und dem neuen Präsidenten äußerte sich Maas optimistisch. Es werde nicht so sein, dass sich Biden zunächst auf die Innenpolitik konzentrieren werde, sondern gleichzeitig auch außenpolitische Belange berücksichtigen werde. "Ich kann der neuen Regierung nur wünschen, dass sie es schafft, dieses Land und diese Polarisierung in diesem Land wieder zusammenzuführen."

Stand: 21.01.2021 10:28 Uhr